Räucherfischhäppchen mit Ei und Kaviar

Heringsschmaus Fisch & Meeresfrüchte

Räucherfischhäppchen mit Ei und Kaviar
(zum Festwerden der Masse ca. 7 Stunden)
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Räucherfischhäppchen mit Ei und Kaviar 12 Stück Zutaten für Stück
300 g Räucherforellen-Filets
3 Blatt Gelatine
2 Zutatenasset nicht gefunden
1 EL Butter
50 ml Weißwein
125 g Crème fraîche
125 ml Schlagobers
Garnitur
2 Eier (hart gekocht)
12 Schnittlauchhalme
12 Scheibe(n) Nussbrot (Ø ca. 6 cm)
1 Glas Keta Kaviar
Räucherfischhäppchen mit Ei und Kaviar
Salz
Pfeffer
Zitronensaft

Zubereitung - Räucherfischhäppchen mit Ei und Kaviar

  1. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Schalotten schälen, klein würfelig schneiden und in Butter anschwitzen. Mit Wein ablöschen und vom Herd nehmen. Gelatine gut ausdrücken und in der Mischung auflösen.

  2. Forellenfilets in Stücke schneiden, mit der Zwiebelmischung und Crème fraîche in einem elektrischen Zerkleinerer fein pürieren. Masse mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft kräftig würzen. Obers schlagen und unterheben. Masse in eine Schüssel füllen, mit Frischhaltefolie zudecken und ca. 7 Stunden kühlen.

  3. Eier schälen und in Scheiben schneiden. Schnittlauchhalme zweimal der Länge nach nicht zu tief einschneiden; nicht durchschneiden.

  4. Mus in einen Dressiersack mit Sterntülle füllen und auf die Brotscheiben dressieren. Mus mit Eischeiben, Kaviar und Schnittlauchhalmen garnieren.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 3/2003.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 180 kcal Kohlenhydrate: 9 g
Eiweiß: 10,5 g Cholesterin: 94 mg
Fett: 11 g Broteinheiten: 0,7
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt