Reisfleisch mit Paprikasauce

Hauptspeise Kalb

Reisfleisch mit Paprikasauce
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Reisfleisch mit Paprikasauce 6 Portionen Zutaten für Portionen
400 g Zwiebeln
750 g Kalbsschulter
150 g Frühstücksspeck
2 EL Paprikapulver (scharf oder edelsüß)
1 EL Paradeismark
900 ml Gemüsesuppe
3 Stk. Knoblauchzehen
300 g Langkornreis
2 EL Parmesan
1 Stk. Paprika (rot)
250 ml Kaffeeobers
Salz
Pfeffer
Kümmel
Majoran
Öl
Butter
Zitronensaft

Zubereitung - Reisfleisch mit Paprikasauce

  1. Zwiebeln schälen. Fleisch in 2 cm große Würfel, Zwiebeln und Speck klein schneiden. Speck und Fleisch in 3 EL Öl anbraten und herausheben. Zwiebeln im Bratrückstand rösten. Hitze reduzieren, Paprikapulver und Paradeismark einrühren, 250 ml von der Suppe zugießen. Fleisch zugeben, mit Salz, Pfeffer, Kümmel, Majoran und zerdrücktem Knoblauch würzen und 8 Minuten köcheln. Reis und weitere 400 ml von der Suppe zugeben, 50 Minuten dünsten.

  2. Paprika putzen, klein schneiden und in 2 EL Butter anschwitzen. Restliche Suppe zugießen und 3 Minuten köcheln. Obers zugeben, weitere 3 Minuten kochen. Sauce pürieren, mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen. Reisfleisch mit der Sauce anrichten und mit Parmesan bestreuen.

 

Was hübsch angerichtet ist, schmeckt gleich noch einmal so gut: in akkurate Kuppelform bringt man das Reisfleisch, indem man es in einen mit heißem Wasser ausgespülten Schöpfer oder eine Tasse drückt und auf die Teller stürzt.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 6/2013.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 851 kcal Kohlenhydrate: 47 g
Eiweiß: 32 g Cholesterin: 147 mg
Fett: 60 g Broteinheiten: 3,9