Rhabarberkompott mit Mandelkugeln

Dessert Obst

Rhabarberkompott mit Mandelkugeln
(zum Kühlen ca. 60 Minuten)
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Rhabarberkompott mit Mandelkugeln 4 Portionen Zutaten für Portionen
120 g glattes Mehl
1 Pkg. Backpulver
1 Dotter
80 g Feinkristallzucker
80 g Butter (gesalzene, sehr weich)
6 EL Mandelcreme (Reformhaus; zimmerwarm)
Rhabarberkompott
6 Stange(n) Rhabarber
40 g Kristallzucker
250 ml Orangensaft (frisch gepresst)
1 Zimtstange
1 Sternanis
Staubzucker

Zubereitung - Rhabarberkompott mit Mandelkugeln

  1. Mehl mit Backpulver ver-sieben. Dotter und Zucker schaumig schlagen, Butter unterrühren, Mehlmischung unterheben. Aus dem Teig ca. 6 g schwere Kugeln formen und für ca. 1 Stunde kühl stellen.

  2. Rohr auf 180°C vorheizen. Backblech mit Backpapier belegen. Mandelcreme in eine Schüssel geben, Teigkugeln nacheinander durchziehen, in der Hand glatt rollen, auf das Backblech legen und im Rohr (mittlere Schiene) ca. 10 Minuten backen. Herausnehmen und auskühlen lassen.

  3. Für das Kompott vom Rhabarber die Enden abschneiden, Rhabarber schälen, eventuell längs halbieren und quer in ca. 3 cm lange Stücke schneiden. Zucker in einer Pfanne bei schwacher Hitze zerlassen, Rhabarber darin schwenken und mit Orangensaft aufgießen. Zimt und Anis zugeben und den Rhabarber aufkochen. Kompott vom Herd nehmen und kurz überkühlen lassen.

  4. Rhabarberkompott mit den Mandelkugeln in Gläsern anrichten und mit Staubzucker bestreut servieren.

Ernährungsinformationen
Energiewert: 509 kcal Kohlenhydrate: 67 g
Eiweiß: 7 g Cholesterin: 73 mg
Fett: 23 g Broteinheiten: 6
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt