Ricotta-Gnocchi mit Bärlauchpesto

Hauptspeise Pasta & Pizza Kräuter Vegetarisch

Ricotta-Gnocchi mit Bärlauchpesto
(zum Rasten ca. 30 Minuten)
Bewertung: Ø Dieses Rezept wurde 1 Mal mit einem Durchschnitt von 5 Sternen von 5 bewertet.
Gnocchi 4 Portionen Zutaten für Portionen
500 g Ricotta
180 g glattes Mehl
2 Stk. Dotter
80 g Parmesan (gerieben)
Bärlauchpesto
100 g Bärlauch
100 ml Olivenöl
30 g Pignoli
Grüner Salat
200 g Grüner Salat
1 EL Weißweinessig
1 TL Dijon-Senf
2 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer
Muskat
Mehl

Zubereitung

  1. Bärlauch waschen, abtropfen lassen und grob schneiden. Bärlauch, Öl, Pignoli und 1 Prise Salz zu einer Paste mixen.

  2. Ricotta, Mehl, Dotter, Parmesan, Salz, Pfeffer und Muskat verrühren. Masse für ca. 30 Minuten kalt stellen.

  3. Salat putzen und zerpflücken. Für die Marinade Essig mit Senf, Salz und Pfeffer vermischen. Öl unter Rühren zugießen.

  4. Aus dem Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche 6 Rollen
    (Ø ca. 2 cm) formen und in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Gnocchi formen: Mit einer bemehlten Gabel Rillen in die Teigstücke drücken.

  5. Gnocchi in kochendes Salzwasser legen, aufkochen, wenn die Gnocchi an der Oberfläche schwimmen, Hitze reduzieren und die Gnocchi unter dem Siedepunkt 5 Minuten gar ziehen lassen.

  6. In einer Pfanne Pesto erwärmen. Gnocchi mit einem Gitterlöffel aus dem Kochwasser heben, abtropfen lassen und im Pesto schwenken. Salat marinieren. Gnocchi anrichten, eventuell mit geraspeltem Parmesan bestreuen und mit dem Salat servieren.

 

Dazu passt ein steirischer Sauvignon blanc mit erfrischendem Säuregerüst.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 6/2018.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 773 kcal Kohlenhydrate: 41 g
Eiweiß: 30 g Cholesterin: 181 mg
Fett: 56 g Broteinheiten: 3,2