Rindsragout mit Fenchel und Tomaten

Rind Gemüse Ragout Hauptspeise

Rindsragout mit Fenchel und Tomaten
Bewertung: Ø Dieses Rezept wurde 1 Mal mit einem Durchschnitt von 5 Sternen von 5 bewertet.
Zutaten 4 Portionen Zutaten für Portionen
2 Stk. Zwiebeln
1 Stk. Karotte
1 Stk. Paprika (grüner)
1 Stk. Fenchelknolle
400 g Paradeiser
400 g Rindfleisch (mageres)
2 EL Olivenöl
3 Stk. Knoblauchzehen
200 ml Gemüsesuppe (klare)
Weiters
Salz
Pfeffer
Thymian
Lorbeer
Piment

Zubereitung

  1. Gemüse schälen bzw. putzen. Zwiebeln in feine Ringe, Karotte in dicke Scheiben, Paprika in Streifen, Fenchel in Spalten schneiden. Tomaten kurz überbrühen, schälen und in Spalten schneiden. Fleisch in große Würfel schneiden.

  2. In einem beschichteten oder gusseisernen Topf 1 EL Öl erhitzen. Die Hälfte der Fleischwürfel bei starker Hitze kurz scharf anbraten, aus dem Topf nehmen. Restliches Fleisch im übrigen Öl ebenfalls anbraten und aus dem Topf nehmen. Fleisch salzen.

  3. Im Bratrückstand Zwiebeln und ganze, geschälte Knoblauchzehen bei mäßiger Hitze ca. 10 Minuten glasig anschwitzen, danach goldgelb rösten.

  4. Fleischstücke, ausgetretenen Fleischsaft, Karotten, Suppe, Thymian, 1 Lorbeerblatt und 1 Prise Piment untermischen. Ragout aufkochen, salzen, pfeffern und zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 1 Stunde dünsten.

  5. Tomaten, Paprika und Fenchel zugeben, Ragout zugedeckt weitere 30 Minuten schwach köcheln; das Fleisch soll weich und von einer sämigen Sauce umgeben sein. Ragout mit Salz und Pfeffer abschmecken. Als Beilage passen breite Nudeln.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 11/2003.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 240 kcal Kohlenhydrate: 11 g
Eiweiß: 24 g Cholesterin: 60 mg
Fett: 10 g Broteinheiten: 1,1
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt