Rollbraten mit Artischockenpüree

Rind Kalb Gemüse Wein Hauptspeise Festlich Weihnachten

Rollbraten mit Artischockenpüree
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Zutaten 6 Portionen Zutaten für Portionen
1 kg Beiried
1 kg Kalbsschale
500 ml Gemüsesuppe
150 g Blattspinat
1 TL Speisestärke
1 EL Wasser
Fülle
2 EL Senfkörner (helle)
2 EL Senfkörner (dunkle)
4 EL Dijon-Senf
3 EL Petersilie (gehackt)
4 Stk. Kohlblatt (mittlere)
4 Scheibe(n) Pressschinken (nicht zu dünn geschnitten)
Artischockenpüree
4 Glas Artischockenherzen (eingelegte, je 280 g)
40 g Butter
50 g Mandelblättchen
2 Stk. Knoblauchzehen (klein gehackt)
3 EL Olivenöl
24 EL Zitronensaft
Portwein-Schalotten
500 ml Roter Portwein
250 ml Gemüsesuppe
2 Stk. Thymianzweige (kleine)
400 g Schalotten
50 g Butter
1 TL Kristallzucker
Weiters
Salz
Pfeffer
Thymian
Öl

Zubereitung

  1. Für die Fülle Senfkörner in Salzwasser überkochen, abseihen, abschrecken und abtropfen lassen. Senf mit Senfkörnern und Petersilie verrühren. Von den Kohlblättern die Mittelrippen ausschneiden. Blätter in Salzwasser ca. 30 Sekunden kochen, herausheben und abschrecken. Blätter auf einem Küchentuch trockentupfen.

  2. Beide Fleischstücke jeweils horizontal bis knapp an das Ende einschneiden. Fleisch aufklappen, mit Frischhaltefolie belegen und behutsam auf eine Höhe von ca. 3 cm flach klopfen.

  3. Rohr auf 180°C vorheizen. Beiried mit Salz, Pfeffer und Thymian würzen, mit der Hälfte von der Senfmischung bestreichen und mit den Kohlblättern belegen. Kalbfleisch darauf legen, mit der übrigen Senfmischung und den Schinkenblättern belegen. Fleisch möglichst eng einrollen, mit Spagat binden. Rundum salzen und pfeffern.

  4. Fleisch in Öl rundum anbraten und im Rohr (mittlere Schiene / Gitterrost) ca. 75 Minuten braten. Nach ca. 20 Minuten der Bratzeit ein Drittel von der Suppe zugeben, übrige Suppe nach und nach zugießen.

  5. Für die Schalotten Wein, Suppe und Thymian auf die halbe Menge einkochen lassen. Schalotten schälen und in Butter anschwitzen. Zucker einstreuen, kurz mitrösten und mit der Reduktion ablöschen. Schalotten darin bissfest köcheln.

  6. Für das Püree Artischockenherzen abtropfen lassen, würfeln und in der Hälfte der Butter anschwitzen. Mandeln, Knoblauch und Öl unterrühren. Mischung pürieren. Püree mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen.

  7. Spinat waschen. Restliche Butter erhitzen, Spinat tropfnass zugeben und darin zusammenfallen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  8. Braten auf einen Teller geben und zugedeckt warmstellen. Bratensaft (ca. 400 ml; eventuell mit Suppe ergänzen oder einkochen) aufkochen und abseihen. Stärke mit Wasser vermischen, in die Sauce rühren und kurz köcheln. Fleisch in Scheiben schneiden und mit Sauce, Püree, Spinat und Portwein-Schalotten anrichten.

 

Dazu sollten Sie ein Glas traditionell vergorenen burgenländischen Syrah probieren.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 16/2019.
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt