Rübenweizen mit Halloumi

Schnelle Küche Hauptspeise Vegetarisch

Rübenweizen mit Halloumi
Bewertung: Ø Dieses Rezept wurde 1 Mal mit einem Durchschnitt von 5 Sternen von 5 bewertet.
Rübenweizen mit Halloumi 2 Portionen Zutaten für Portionen
3 Stk. Jungzwiebel
150 g Zartweizen
300 ml Gemüsesuppe
180 g Rote Rüben (gekocht, geschält)
100 g Kichererbsen (gekocht, aus der Dose)
4 EL Zitronensaft
200 g Halloumi
1 Tasse(n) Daikonkresse
Salz
Pfeffer
Kümmel
Senf
Honig
Öl

Zubereitung - Rübenweizen mit Halloumi

  1. Zwiebeln putzen, das Grün in ca. 1 cm lange Stücke schneiden. Zwiebeln hacken. Weizen und Zwiebeln in 2 EL Öl anschwitzen, mit Suppe aufgießen und ca. 15 Minuten dünsten. Rote Rüben grob raspeln. Kichererbsen spülen und abtropfen lassen.

  2. Für die Marinade Zitronensaft mit je 1/2 TL Senf und Honig, 2 Prisen Kümmel sowie 2 EL Öl verrühren. Weizen, Rüben, Kichererbsen, Zwiebelgrün und Marinade vermischen und kurz ziehen lassen.

  3. Halloumi in ca. 2 cm große Stücke schneiden, trockentupfen und in 1 EL Öl knusprig braten. Auf Küchenpapier abtropfen lassen. Rübenweizen mit Halloumi und Kresse anrichten.

 

Wunderbarer, nordburgenländischer, hefiger, steinobstiger Neuburger trocken, paart sich optimal mit der Speise.

 

Statt Halloumi kann man auch Gorgonzola für die Zubereitung verwenden.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 12/2016.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 919 kcal Kohlenhydrate: 92 g
Eiweiß: 45 g Cholesterin: 83 mg
Fett: 49 g Broteinheiten: 6
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt