Saibling mit Krebssauce und Erbsentortellini

Fisch & Meeresfrüchte

Saibling mit Krebssauce und Erbsentortellini
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Saibling mit Krebssauce und Erbsentortellini 4 Portionen Zutaten für Portionen
300 g Saiblingsfilets (ohne Haut und Gräten)
80 g Butter
4 Stk. Flusskrebsschwänze (gekocht, ausgelöst)
150 ml Gemüsesuppe
225 ml Schlagobers
2 EL Krebsbutter
100 g Mehl (glatt)
3 EL Olivenöl
4 Stk. Dotter
4 Stk. Eier (mittel)
2 Stk. Schalotten (gehackt)
100 g TK-Erbsen
Salz
Pfeffer
Zitronensaft
Mehl
Öl

Zubereitung - Saibling mit Krebssauce und Erbsentortellini

  1. Für den Teig Mehl, Öl, Dotter und 1/2 TL Salz glatt verkneten und 20 Minuten rasten lassen. Für die Fülle Schalotten und Erbsen in 2 EL Öl anschwitzen, 100 ml vom Obers zugießen und einkochen. Fülle fein pürieren, salzen und pfeffern.

  2. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen (40 x 30 cm), daraus 6 x 6 cm große Stücke schneiden. Fülle in die Mitte setzen, Teigstücke zu Dreiecken falten und zu Tortellini formen.

  3. Für die Sauce Suppe mit übrigem Obers aufkochen. Krebsbutter darin auflösen. Sauce mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen.

  4. Salzwasser aufkochen. Tortellini darin ca. 3 Minuten kochen. Saiblingsfilet in 4 Stücke schneiden, salzen, pfeffern und in Butter bei schwacher Hitze braten, dabei öfters mit Bratfett übergießen.

  5. Sauce mit dem Stabmixer aufschlagen. Filets mit Sauce, Tortellini und Krebsschwänzen anrichten. Eventuell mit Croûtons, Erbsenschotenstreifen und Trüffelschäumchen garnieren.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 3/2012.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 727 kcal Kohlenhydrate: 25 g
Eiweiß: 31 g Cholesterin: 447 mg
Fett: 57 g Broteinheiten: 2,1
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt