Saure Brezenknödel

Vorspeise Vegetarisch Snack

Saure Brezenknödel
(zum Ziehenlassen ca. 15 Minuten)
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Saure Brezenknödel 4 Portionen Zutaten für Portionen
250 g Laugengebäck (vom Vortag)
125 ml Milch (lauwarm)
2 Stk. Schalotten
1 EL Butter
2 Stk. Eier
2 EL Petersilie (gehackt)
1 Stk. Zwiebel (rot)
1 Bund Radieschen
150 g Bergkäse
1 TL Senf
2 EL Weißweinessig
5 EL Sonnenblumenöl
2 EL Apfelsaft
2 EL Bier
Salz
Pfeffer
Muskat

Zubereitung - Saure Brezenknödel

  1. Gebäck in 2 cm große Würfel schneiden, mit der Milch übergießen und kurz ziehen lassen. Schalotten schälen, fein hacken und in der Butter glasig anschwitzen. Eier verschlagen, mit dem eingeweichten Gebäck, Schalotten und 1 EL Petersilie locker vermischen, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Masse ca. 15 Minuten ziehen lassen.

  2. Aus der Masse mit befeuchteten Händen kleine Knödel formen, in schwach kochendes Salzwasser geben und ca. 20 Minuten kochen. Knödel herausnehmen und auskühlen lassen.

  3. Knödel in 3 mm dicke Scheiben schneiden. Zwiebel schälen und in dünne Ringe, Radieschen in dünne Scheiben, Bergkäse in Würfel schneiden.

  4. Aus Senf, Essig, Öl, Bier und Apfelsaft eine Marinade rühren, mit Salz und Pfeffer würzen. Knödelscheiben mit Zwiebel, Radieschen und Käse anrichten, mit Marinade übergießen, mit restlicher Petersilie bestreuen und kurz ziehen lassen.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 10/2013.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 561 kcal Kohlenhydrate: 47 g
Eiweiß: 22 g Cholesterin: 144 mg
Fett: 31 g Broteinheiten: 3,9
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt