Schweinsfilet mit Erbsen-Minzepüree

Gemüse Hauptspeise Schwein

Schweinsfilet mit Erbsen-Minzepüree
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Schweinsfilet mit Erbsen-Minzepüree 4 Portionen Zutaten für Portionen
1 Stk. Schweinsfilet (ca. 600 g; zugeputzt)
10 Stk. Knoblauchzehen
2 Stk. Bio-Zitronen
1 EL Olivenöl
2 EL Butter
20 g Thymian
2 Stk. Schalotten
350 ml Milch
600 g TK-Erbsen
Schale von 1/2 Bio-Zitrone
20 g Minze (gehackt)
Salz
Pfeffer
Muskat

Zubereitung - Schweinsfilet mit Erbsen-Minzepüree

  1. Für das Püree Schalotten schälen und in feine Ringe schneiden. Milch in einem Topf erhitzen, Schalotten zugeben, mit wenig Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Milch bei mittlerer Hitze unter Rühren auf die Hälfte einkochen.

  2. Erbsen in Salzwasser weich kochen (ca. 2 Minuten), abseihen, abschrecken. 2 EL davon beiseite geben, restliche ausdrücken, mit der Milch pürieren. Ganze Erbsen, Minze und Zitronenschale zugeben, salzen und pfeffern.

  3. Rohr auf 130°C vorheizen. Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen. Knoblauch schälen, Zitronen in ca. 0,5 cm dicke Scheiben schneiden. Öl und Butter erhitzen, Fleisch, Knoblauch, Zitronen und Thymian zugeben und darin scharf anbraten. Herausnehmen, in Alufolie wickeln und im Rohr (mittlere Schiene / Gitterrost) ca. 20 Minuten garen.

  4. Püree erwärmen, Fleisch in schräge Scheiben schneiden, mit Zitronen, Knoblauch, Thymian und eventuell Minzeblättern garniert servieren.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 5/2012.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 429 kcal Kohlenhydrate: 27 g
Eiweiß: 35 g Cholesterin: 490 mg
Fett: 20 g Broteinheiten: 2,2