Schweinsmedaillons mit Olivenkruste und Paradeisfond

Schwein Reis Hauptspeise Kräuter

Schweinsmedaillons mit Olivenkruste und Paradeisfond
Bewertung: Ø Dieses Rezept wurde 1 Mal mit einem Durchschnitt von 5 Sternen von 5 bewertet.
Zutaten 4 Portionen Zutaten für Portionen
600 g Schweinsfilet
Olivenkruste
60 g Oliven (grüne)
2 Scheibe(n) Toastbrot
20 g Butter
Paradeis-Kräuter-Fond
2 Stk. Paradeiser
250 ml Suppe (klare)
3 gestr. EL Stärke
1 EL Kräuter (z. B. frischer Rosmarin und/oder Thymian; gehackt)
Weiters
Salz
Pfeffer
Rosmarin (frisch)
Zitronensaft
Öl
Butter
Fisolenreis 4 Portionen Zutaten für Portionen
0,5 Stk. Zwiebel (klein)
200 g gemischter Reis
1 EL Butter
300 ml Wasser
80 g Fisolen
Salz

Zubereitung

  1. Oliven entkernen. Toastbrot entrinden, in kleine Stücke schneiden, gemeinsam mit den Oliven in einem elektrischen Zerkleinerer fein pürieren. Masse mit weicher Butter vermischen und ca. 15 Minuten kühlen.

  2. Strünke aus den Paradeisern schneiden. Paradeiser ca. 10 Sekunden in kochendes Wasser legen, kalt abschrecken und die Haut abziehen. Paradeiser vierteln, entkernen und klein würfelig schneiden.

  3. Backrohr auf Grillstellung vorheizen. Eine Auflaufform mit Butter ausstreichen.

  4. Filet in 8 gleich dicke Scheiben schneiden, zwischen Frischhaltefolie legen und behutsam flach klopfen (ca. 2 cm hoch). Medaillons mit Salz, Pfeffer und wenig frischem, gehacktem Rosmarin würzen. Medaillons in wenig Öl beidseitig braten (dauert insgesamt ca. 3 Minuten), dabei öfters mit Bratfett übergießen.

  5. Medaillons aus der Pfanne nehmen. Bratfett aus der Pfanne abgießen. Bratrückstand mit Suppe ablöschen, aufkochen und abseihen. Stärke mit 2 EL Wasser glatt rühren, in die Sauce gießen und unter Rühren nochmals aufkochen. Sauce vom Feuer nehmen, Kräuter und Paradeiser untermischen, mit Salz, Pfeffer und einigen Tropfen Zitronensaft würzen.

  6. Medaillons in die Auflaufform legen und mit der Olivenmasse bestreichen. Medaillons im vorgeheizten Rohr (mittlere Schiene / Gitterrost) ca. 1 Minute überbacken. Die Medaillons mit dem Fond und dem Reis (siehe Rezept) anrichten.

Fisolenreis

  1. Zwiebel schälen und klein würfelig schneiden. Zwiebel und Reis (Langkornreis und Wilder Reis) in Butter anschwitzen. Reis salzen, mit Wasser aufgießen, aufkochen, zudecken und auf kleiner Flamme ca. 20 Minuten dünsten.

  2. Inzwischen Fisolen putzen, waschen und in Salzwasser bissfest kochen. Fisolen abseihen, abschrecken, gut abtropfen lassen und in kleine Stücke schneiden. Fisolen knapp vor Ende der Garzeit unter den Reis mischen.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 7/2000.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 438 kcal Kohlenhydrate: 15,2 g
Eiweiß: k. A. Cholesterin: 138 mg
Fett: 25,2 g Broteinheiten: 1,3
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt