Sellerie Cordon bleu in Kürbiskernpanier

Hauptspeise Gemüse Hausmannskost

Sellerie Cordon bleu in Kürbiskernpanier
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Sellerie Cordon bleu in Kürbiskernpanier 4 Portionen Zutaten für Portionen
1 Stk. Knollensellerie (ca. 800 g)
120 g glattes Mehl
2 Stk. mittlere Eier (verquirlt)
150 g Kürbiskerne (fein gerieben)
Fülle:
8 Scheibe(n) Edamer
4 Scheibe(n) Pressschinken
Erdäpfel:
600 g speckige Erdäpfel
20 g Butter
1 EL Petersilie (gehackt)
Rahmsauce:
250 ml Sauerrahm
2 EL Mayonnaise
1 EL Kürbiskernöl
Salz
Pfeffer
Muskat
Zitronensaft
Öl zum Backen

Zubereitung - Sellerie Cordon bleu in Kürbiskernpanier

  1. Erdäpfel schälen, in Stücke schneiden und in Salzwasser bissfest kochen. Erdäpfel abseihen und abtropfen lassen.

  2. Für die Sauce Rahm mit Mayonnaise und Kürbiskernöl vermischen, mit Salz und Pfeffer würzen.

  3. Sellerie schälen, halbieren und in 4 Scheiben (1 cm dick) schneiden. Sellerie mit Salz, Muskat und Zitronensaft würzen. 4 Selleriescheiben mit je 1 Käse- und Schinkenscheibe belegen, 2 Käseschreibe darauf legen. Übrige Selleriescheiben darauf setzen, andrücken und mit Zahnstochern fixieren. Selleriepäckchen in Mehl wenden, durch die Eiern ziehen und in den Kürbiskernen panieren.

  4. Drei Finger hoch Öl erhitzen, Selleriepäckchen darin goldgelb backen (am besten in 2 Arbeitsgängen). Selleriepäckchen herausheben, auf Küchenpapier abtropfen lassen, Zahnstocher entfernen.

  5. Butter bis zum Aufschäumen erhitzen, Erdäpfel und Petersilie zugeben und vermischen, mit Salz und Pfeffer würzen. Cordon bleu mit Sauce und Erdäpfeln servieren.

 

Zur Wahl stehen ein gehaltvoller, mango-duftiger Rotgipfler aus der Thermenregion oder ein feinfruchtiger Semillon aus Südafrika.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 3/2017.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 1.003 kcal Kohlenhydrate: 58 g
Eiweiß: 41 g Cholesterin: 196 mg
Fett: 73 g Broteinheiten: 3,8