Spargel-Paradeisertarte mit Safranüberguss

Frühling Vegetarisch

Spargel-Paradeisertarte mit Safranüberguss
Bewertung: Ø Dieses Rezept wurde 1 Mal mit einem Durchschnitt von 5 Sternen von 5 bewertet.
Spargel-Paradeisertarte mit Safranüberguss 4 Portionen Zutaten für Portionen
300 g Blätterteig (Ca., aus dem Kühlregal oder tiefgekühlt)
Für die Fülle
500 g weißer Spargel
0,5 Zwiebel (kleine)
2 Paradeiser
5 Eier
125 ml Kaffeeobers
1 Safran
1 TL Petersilie (gehackt)
100 g Gouda (gerieben)
Weiters
Salz
Pfeffer
Muskatnuss
Mehl

Zubereitung - Spargel-Paradeisertarte mit Safranüberguss

  1. Den Blätterteig backfertig vorbereiten. Spargel unter dem Kopf beginnend schälen und die trockenen Enden wegschneiden. Spargel in Salzwasser ca. 5 Minuten bißfest kochen, kalt abschrecken und abtropfen lassen.

  2. Inzwischen Zwiebel schälen und kleinwürfelig schneiden. Paradeiser vierteln, entkernen und in kleine Stücke schneiden. Spargel trockentupfen und in 2 cm lange Stücke schneiden.

  3. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche messerrückendick ausrollen und eine Tarteform (Ø 24 cm) damit auslegen. Backrohr auf 200 °C vorheizen.

  4. Spargel, Paradeiser und Zwiebel gleichmäßig in der Form verteilen.

  5. Eier mit Obers, Safran, Petersilie und 8 dag vom Käse gut vermischen, mit Salz, Pfeffer und geriebener Muskatnuß würzen und über die Fülle gießen. Tarte mit restlichem Käse bestreuen und im vorgeheizten Rohr (mittlere Schiene / Gitterrost) ca. 1/2 Stunde backen. Hitze auf 170 °C reduzieren und die Tarte ca. 1/4 Stunde fertigbacken. Spargeltarte vor dem Anschneiden ca. 5 Minuten rasten lassen.

Ernährungsinformationen
Energiewert: 645 kcal Kohlenhydrate: 42,2 g
Eiweiß: k. A. Cholesterin: 371 mg
Fett: 41,2 g Broteinheiten: 3,5
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt