Spargelbohnen mit Huhn und Rosmarin-Paradeisern

Hauptspeise Geflügel Kräuter Gemüse

Spargelbohnen mit Huhn und Rosmarin-Paradeisern
Bewertung: Ø Dieses Rezept wurde 1 Mal mit einem Durchschnitt von 4 Sternen von 5 bewertet.
Spargelbohnen mit Huhn und Rosmarin-Paradeisern 4 Portionen Zutaten für Portionen
4 Hühnerkeulen
16 Spargelbohnen
20 g Butter
Rosmarin-Paradeiser
300 g Paradeiser (mittelgroße)
3 Zweig(n) Rosmarin
Spargelbohnen mit Huhn und Rosmarin-Paradeisern
Salz
Olivenöl

Zubereitung - Spargelbohnen mit Huhn und Rosmarin-Paradeisern

  1. Rohr auf 180°C vorheizen. Oberschenkelknochen aus den Keulen lösen. Fleisch salzen, die Haut mit Öl einstreichen. Keulen in eine Pfanne legen und im Rohr ca. 20 Minuten knusprig braten.

  2. Bohnen putzen, in Wasser ca. 3 Minuten überkochen, in Eiswasser abschrecken und gut abtropfen lassen.

  3. Paradeiser vierteln, Rosmarinnadeln von den Stielen zupfen. Hühnerkeulen aus der Pfanne nehmen und warm stellen. Paradeiser und Rosmarin in die Pfanne geben und im Rohr ca. 10 Minuten braten.

  4. In einer zweiten Pfanne Butter erhitzen, Bohnen darin schwenken, bis sie warm sind. Bohnen salzen und auf vorgewärmten Tellern anrichten. Hühnerkeulen daraufsetzen. Paradeiser mit der Gabel zerdrücken, salzen, rund um die Bohnen drapieren. Das Gericht mit gebratenem Rosmarin bestreuen.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 7/2010.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 410 kcal Kohlenhydrate: 4 g
Eiweiß: 29 g Cholesterin: 122 mg
Fett: 31 g Broteinheiten: k. A.
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt