Spinat-Kokossuppe

mit Knoblauch-Croûtons

Suppe Vorspeise Gemüse Vegetarisch

Spinat-Kokossuppe
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Suppe 6 Portionen Zutaten für Portionen
1 Stk. Zwiebel
1 kg Baby-Spinat
400 ml Gemüsesuppe
1 Dose(n) Kokosmilch (400 ml)
Croûtons
10 Scheibe(n) Ciabatta
1 Zehe(n) Knoblauch
3 EL Olivenöl
Öl
Meersalz
Pfeffer

Zubereitung - Spinat-Kokossuppe

  1. Für die Suppe Zwiebel schälen, fein würfeln und in 2 EL Öl andünsten. Spinat zugeben und zusammenfallen lassen. Passt er nicht auf einmal in den Topf, nach und nach zugeben, bis er zusammengefallen ist. Brühe und Kokosmilch
    (2 EL davon für die Garnitur beiseite geben) zugießen, aufkochen und ca. 5 Minuten köcheln. Suppe cremig pürieren und abschmecken.

  2. Für die Croûtons Rohr auf 200°C vorheizen. Backblech mit Backpapier belegen. Ciabatta in grobe Würfel schneiden. Knoblauch schälen, reiben und mit Ciabatta und Olivenöl vermengen. Croûtons auf dem Blech verteilen und im Rohr (mittlere Schiene) ca. 10 Minute knusprig rösten.

  3. Suppe mit Croûtons und übriger Kokosmilch anrichten, eventuell mit Spinatblättern garnieren.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 11/2017.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 154 kcal Kohlenhydrate: 21 g
Eiweiß: 8 g Cholesterin: 2 mg
Fett: 6 g Broteinheiten: 1,4