Steirischer Paradeissalat mit Zander

Österreichisch Salat Fisch & Meeresfrüchte Vorspeise Hauptspeise Sommer

Steirischer Paradeissalat mit Zander
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Zutaten 4 Portionen Zutaten für Portionen
350 g Zanderfilets (mit Haut, ohne Gräten)
2 Stk. Knoblauchzehen
2 EL Semmelbrösel
2 EL glattes Mehl
4 EL Öl
Salat und Garnitur
4 Stk. Fleischparadeiser
3 EL Apfel-Balsamessig
4 EL Kürbiskernöl
1 Pkg. Gartenkresse
1 EL Kürbiskerne
80 g Vogerlsalat (geputzt)
Weiters
Salz
Pfeffer (weißer)

Zubereitung

  1. Paradeiser in dünne Scheiben schneiden, auf Teller legen, salzen, pfeffern, mit Essig und Kernöl beträufeln. Kresseblättchen von den Stielen schneiden. Paradeiser mit Kresse und Kürbiskernen bestreuen.

  2. Mehl und Brösel mischen. Zanderfilet in 4 Streifen schneiden, mit Salz, Pfeffer und zerdrücktem Knoblauch würzen. Fischfilets mit der Hautseite in die Brösel-Mischung drücken. Öl erhitzen, Filets darin auf der Hautseite knusprig braten. Pfanne vom Herd ziehen, Filets wenden und kurz ziehen lassen. Zanderfilets auf den Paradeissalat legen und mit Vogerlsalat garnieren. Mit Baguette servieren.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 8/2008.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 373 kcal Kohlenhydrate: 20 g
Eiweiß: 22 g Cholesterin: 61 mg
Fett: 23 g Broteinheiten: 1
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt