Tagliata mit Paradeisweizen

Hauptspeise Rind Gemüse

Tagliata mit Paradeisweizen
Bewertung: Ø Dieses Rezept wurde 1 Mal mit einem Durchschnitt von 5 Sternen von 5 bewertet.
Zutaten 4 Portionen Zutaten für Portionen
4 Stk. Steaks vom Beiried (je ca. 150 g)
3 EL Olivenöl
600 g Rispenparadeiser
180 ml Brauner Rindsfond
Paradeisweizen
600 g Gelbe Paradeiser
100 g Lauch
200 g Weizenreis
1 EL Butter
200 ml Gemüsesuppe
2 EL Thymian (gehackt)
4 EL Zitronensaft
Salz
Pfeffer

Zubereitung

  1. Für den Weizen Paradeiser grob schneiden und fein pürieren. Lauch putzen und würfeln. Weizenreis in der Butter anschwitzen. Mit pürierten Paradeisern und Suppe aufgießen, aufkochen und ca. 12 Minuten köcheln, dabei öfter umrühren.

  2. Gegen Ende der Garzeit Lauch und Thymian unterrühren und den Weizen mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen.

  3. Steaks salzen, pfeffern, in Öl beidseitig braten und aus der Pfanne nehmen. Im Bratrückstand Rispenparadeiser anbraten und herausnehmen. Bratrückstand mit Rindsfond ablöschen und ca. 3 Minuten köcheln.

  4. Steaks in ca. 1 cm dicke Streifen schneiden und mit Sauce und Paradeisweizen anrichten.

 

Hier passt die klassische und fruchtige Variante vom Mittelburgenland DAC Classic mit straffer Struktur und gut eingebundenen, gereiften Tanninen.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 7/2018.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 584 kcal Kohlenhydrate: 59 g
Eiweiß: 24 g Cholesterin: 54 mg
Fett: 29 g Broteinheiten: 4
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt