Tarte au sucre mit Walnüssen

Torten & Kuchen

Tarte au sucre mit Walnüssen
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Tarte au sucre mit Walnüssen 10 Stück Zutaten für Stück
225 g Staubzucker
Mark aus 1 Vanilleschote
290 g Mehl (glatt)
275 g Butter (weich)
155 g Walnüsse (gerieben)
4 Stk. Eier (mittel)
30 ml Rum
150 g Walnusskerne
Salz
Butter
Mehl

Zubereitung - Tarte au sucre mit Walnüssen

  1. Für den Teig 100 g vom Staubzucker mit Vanillemark ver­mischen. 250 g vom Mehl mit 150 g von der Butter verbröseln, mit 30 g von den Nüssen, Zucker, 1 Ei und 1 kleinen Prisen Salz glatt verkneten. Teig in Frischhaltefolie wickeln und für ca. 4 Stunden kühl stellen.

  2. Für den Belag übrige Butter schaumig schlagen (in der Küchenmaschine ca. 5, mit dem Handmixer ca. 10 Minuten). Restliche Nüsse und Zucker, dann Eier, Mehl und Rum unter Rühren zugeben, ca. 1 Minute weiterrühren.

  3. Rohr auf 170°C vorheizen. Tarteform (Ø 24 cm) mit Butter ausstreichen. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einer 3 mm dicken Scheibe (Ø 28 cm) ausrollen. Teig mit einer Palette von der Arbeitsfläche lösen und die Form damit auslegen. Teig an den Rändern hochziehen und mit einer Gabel in kurzen Abständen einstechen. Belag auf dem Teig verteilen. Tarte mit Nüssen belegen und im Rohr (untere Schiene / Gitterrost) ca. 35 Minuten backen.

  4. Tarte herausnehmen, portionieren und noch warm servieren.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 1/2012.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 602 kcal Kohlenhydrate: 34 g
Eiweiß: k. A. Cholesterin: 156 mg
Fett: 47 g Broteinheiten: 2,8