Topfen-Mandelnudeln mit Rhabarber-Ragout

Dessert Obst Frühling

Topfen-Mandelnudeln mit Rhabarber-Ragout
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
(zum Rasten des Teiges 1 1/2 Stunden)
Topfennudeln 4 Portionen Zutaten für Portionen
125 g Topfen (10 % Fett)
20 g Butter (zerlassen)
0,5 Zitrone (unbehandelt, Schale von)
1 Pkg. Vanillezucker
1 EL Sauerrahm
1 Ei
60 g Weizengrieß
20 g glattes Mehl
Mandelbrösel
50 g Mandeln (fein gerieben)
1 TL Staubzucker
1 EL Semmelbrösel
30 g Butter
Topfen-Mandelnudeln mit Rhabarber-Ragout
Salz
Staubzucker
Mehl
Rhabarber-Ragout 4 Portionen Zutaten für Portionen
400 g Rhabarber
125 ml Rotwein
80 g Kristallzucker
1 EL Speisestärke

Zubereitung - Topfen-Mandelnudeln mit Rhabarber-Ragout

  1. Topfen (ohne Flüssigkeit) mit Butter, abgeriebener Zitronenschale, Vanillezucker, Sauerrahm, Ei und ganz wenig Salz glatt rühren. Grieß und Mehl vermischen und in die Topfenmasse rühren. Teig mit Frischhaltefolie zudecken und ca. 1 1/2 Stunden im Kühlschrank rasten lassen.

  2. Teig zu einer daumendicken Stange rollen und in 1 1/2 cm dicke Scheiben schneiden. Teigstücke auf der bemehlten Arbeitsfläche mit der flachen Hand zu kurzen, dicken Nudeln „wuzeln“.

  3. Salzwasser aufkochen. Nudeln einlegen, Topf bis auf einen Spalt zudecken. Nudeln bei schwacher Hitze ca. 5 Minuten gar ziehen lassen.

  4. Mandeln mit Staubzucker und Bröseln mischen und in der Butter goldbraun rösten.

  5. Nudeln aus dem Wasser heben, abtropfen lassen und vorsichtig in den Mandelbröseln wälzen. Nudeln mit Staubzucker bestreuen und mit dem Rhabarber-Ragout servieren.

Zubereitung - Rhabarber-Ragout

  1. Rhabarber schälen und in ca. 3 cm lange Stifte schneiden. Wein und 125 ml Wasser mit Zucker aufkochen. Rhabarber zugeben, aufkochen, vom Herd nehmen und auskühlen lassen. Die Hälfte der Rhabarberstücke herausheben, übriges Kompott mit einem Stabmixer fein pürieren und aufkochen. Stärke mit 2 EL Wasser vermischen, in die Sauce rühren und ca. 1/2 Minute köcheln.

  2. Sauce durch ein Sieb streichen und die Rhabarberstücke untermischen.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 4/2004.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 318 kcal Kohlenhydrate: 24,4 g
Eiweiß: 11 g Cholesterin: 91,3 mg
Fett: 19,7 g Broteinheiten: 2