Topfentaler mit Marillenragout

Obst Dessert

Topfentaler mit Marillenragout
((zum Rasten 40 Minuten))
Bewertung: Ø Dieses Rezept wurde 1 Mal mit einem Durchschnitt von 4 Sternen von 5 bewertet.
Topfentaler 2 Portionen Zutaten für Portionen
30 g Butter
250 g Topfen (10 % Fett)
1 Ei
1 Dotter
0,5 Bio-Zitrone ((Schale))
1 EL Kristallzucker
1 Pkg. Vanillezucker
70 g Weizengrieß
50 g glattes Mehl
1 Prise(n) Salz
Staubzucker
Öl
Minze
Marillenragout
4 Marillen
1 EL Butter
1 EL Kristallzucker
4 EL Marillennektar

Topfentaler

  1. Butter schmelzen und abkühlen lassen. Topfen mit Butter, Ei, Dotter, abgeriebener Zitronenschale, Zucker, Vanillezucker und Salz verrühren. Grieß und Mehl nacheinander einrühren. Masse mit Frischhaltefolie zudecken und 40 Minuten kühl rasten lassen.

  2. Teig zu Knöderln formen und ein wenig flach drücken. Ca. 1 Finger hoch Öl erhitzen. Topfentaler darin bei geringer Hitze beidseitig goldgelb braten. Auf Küchenpapier abtropfen lassen. Mit Staubzucker bestreuen, mit Marillenragout und Minze anrichten.

Marillenragout

  1. Marillen entkernen und in Spalten schneiden.

  2. Zucker in der Butter hell anschwitzen, mit Nektar ablöschen und aufkochen. Marillen einlegen, kurz aufkochen, vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 7/2006.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 776 kcal Kohlenhydrate: 69 g
Eiweiß: 25 g Cholesterin: 294 mg
Fett: 45 g Broteinheiten: 5