Zander mit Paprikafond

Fisch & Meeresfrüchte Gemüse Hauptspeise Kräuter Schnelle Küche

Zander mit Paprikafond
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Zubereitung 4 Portionen Zutaten für Portionen
600 g Zanderfilets (mit Haut ohne Gräten)
2 EL Olivenöl
8 Stk. Thymianzweige
Fond
0,5 Stk. Paprika (gelber)
1 TL Olivenöl
1 EL Butterstücke (kalte)
Salz
Gemüsepüree 4 Portionen Zutaten für Portionen
1 Stk. Erdapfel (mittlerer, ca. 120 g)
100 g Schalotten
250 g Fisolen
1 EL Butter
Salz
Pfeffer

Zubereitung

  1. Rohr auf 200 °C vorheizen. Blech mit Backpapier belegen.

  2. Filets in 8 Stücke schneiden, salzen, mit Thymian belegen und im Öl auf der Hautseite anbraten. Wenden, kurz weiterbraten, auf das Blech legen (Hautseite oben) und im Rohr ca. 5 Minuten garen.

  3. Paprika klein schneiden und im Öl anschwitzen. Mit ca. 200 ml Wasser aufgießen, salzen und 2 Minuten kochen. Fond durch Einrühren der Butter binden.

  4. Filets mit Püree und Sauce anrichten.

Gemüsepüree

  1. Erdapfel und Schalotten schälen und klein schneiden. Fisolen putzen und bissfest kochen. Abschrecken, in Scheiben schneiden. 2 EL davon für die Garnitur beiseite stellen.

  2. Schalotten, Erdäpfel und Fisolen in Butter anschwitzen, mit 150 ml Wasser aufgießen und weich kochen.

  3. Gemüse pürieren, würzen und mit Fisolenscheiben bestreuen.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 10/2006.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 182 kcal Kohlenhydrate: 1 g
Eiweiß: 27 g Cholesterin: 98 mg
Fett: 7 g Broteinheiten: k. A.
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt