Zanderfilet auf Karfiol-Selleriegemüse

Fisch Fisch & Meeresfrüchte Schnelle Küche Gemüse Glutenfrei

Zanderfilet auf Karfiol-Selleriegemüse
Bewertung: Ø Dieses Rezept wurde 1 Mal mit einem Durchschnitt von 5 Sternen von 5 bewertet.
Zanderfilet auf Karfiol-Selleriegemüse 2 Portionen Zutaten für Portionen
2 Stk. Zanderfilets (je 150 g; mit Haut, ohne Gräten)
3 EL Olivenöl
Gemüse
200 g Karfiol
150 g Stangensellerie (mit Grün)
400 ml Gemüsesuppe
50 g Baby-Spinat
125 g Crème fraîche
Salz
Pfeffer
Butter

Zubereitung - Zanderfilet auf Karfiol-Selleriegemüse

  1. Karfiol putzen und in Röschen teilen. Vom Sellerie das Grün abzupfen, grob hacken. Sellerie quer in ca. 2 cm breite Stücke schneiden. Suppe aufkochen, Karfiol einlegen und ca. 7 Minuten zugedeckt köcheln. Nach halber Garzeit Sellerie zugeben und mitgaren. Gemüse mit einem Gitterlöffel aus der Suppe heben und beiseite stellen.

  2. Suppe auf ca. 125 ml einkochen. Crème fraîche und Selleriegrün einrühren, Sauce kurz köcheln und mit einem Stabmixer pürieren.

  3. Filets auf der Hautseite quer einschneiden, salzen, pfeffern und in Öl beidseitig (Hautseite zuerst) braten. Gemüse in 1 EL Butter erwärmen, Spinat untermischen. Filets mit Gemüse und Sauce anrichten.

 

Dazu harmoniert Leithaberg DAC weiß, geprägt von reifer Fruchtaromatik, mineralischen Noten und gut eingebundener Säure.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 2/2016.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 573 kcal Kohlenhydrate: 12 g
Eiweiß: 36 g Cholesterin: 181 mg
Fett: 43 g Broteinheiten: 0,9