Zanderfilet im Speckmantel mit Kraut

Fisch Schwein Hauptspeise Schnelle Küche

Zanderfilet im Speckmantel mit Kraut
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Zanderfilet im Speckmantel mit Kraut 4 Portionen Zutaten für Portionen
600 g Zanderfilets (mit Haut, ohne Gräten)
2 TL Zitronensaft
12 Scheibe(n) Frühstückspeck
12 Stk. speckige Erdäpfel
500 g Weißkraut
4 EL Öl
200 ml Gemüsesuppe
120 ml brauner Kalbsfond
Salz
Pfeffer
Rosmarin
Kümmel

Zubereitung - Zanderfilet im Speckmantel mit Kraut

  1. Rohr auf 50°C vorheizen. Zanderfilet quer in 4 Stücke schneiden, mit Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Rosmarin würzen und mit je 3 Scheiben Speck eng umwickeln.

  2. Erdäpfel schälen und in ca. 2 cm große Stücke schneiden. Erdäpfel in Salzwasser bissfest kochen, abseihen und abtropfen lassen. Vom Kraut den Strunk ausschneiden, Kraut in ca. 2 cm breite Streifen schneiden.

  3. Filets im Öl beidseitig braten, herausnehmen und im Rohr warm stellen. Im Bratrückstand Kraut anbraten, mit Kümmel würzen und mit Suppe untergießen. Kraut bissfest dünsten. Gegen Ende der Garzeit Erdäpfel untermischen. Kalbsfond aufkochen. Filets mit Kraut und Fond anrichten.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 2/2018.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 695 kcal Kohlenhydrate: 54 g
Eiweiß: 22 g Cholesterin: 76 mg
Fett: 45 g Broteinheiten: 3,9