Zimtmousse mit Kumquatkompott und Honighippen

Dessert Einkochen

Zimtmousse mit Kumquatkompott und Honighippen
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Zimtmousse mit Kumquatkompott und Honighippen 6 Portionen Zutaten für Portionen
400 ml Schlagobers
145 g Kristallzucker
3 Blatt Gelatine
4 Stk. Dotter
4 Stk. Eier
80 g Staubzucker
3 g Zimt (gemahlen)
50 g Topfen (20 % Fett)
250 g Kumquats
150 ml Orangensaft
Mark aus 1 Vanilleschote
30 g Mehl (glatt)
30 g Honig
40 g Butter (weich)

Zubereitung - Zimtmousse mit Kumquatkompott und Honighippen

  1. Terrinenform (Inhalt 750 ml) mit Wasser ausspülen und mit Frischhaltefolie glatt auslegen.

  2. Für die Mousse Obers mit 20 g vom Kristallzucker dickcremig aufschlagen und kühl stellen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Dotter mit 20 g vom Staubzucker und Zimt cremig rühren, Topfen untermischen. 1 EL vom Obers erhitzen, Gelatine ausdrücken und darin auflösen. Mischung und die Hälfte vom Obers in die Dotter-Zimtmasse rühren. Übriges Obers unterheben. Masse in der Form verstreichen, mit Frischhalte­folie zudecken und für ca. 6 Stunden kühl stellen.

  3. Kumquats längs halbieren. Übrigen Kristallzucker karamellisieren lassen, mit Orangensaft aufgießen und kochen, bis sich der Zucker auflöst. Vanillemark und Kumquats zugeben und ca. 8 Minuten köcheln. Kompott vom Herd nehmen und auskühlen lassen.

  4. Für die Hippen Mehl, Honig, Butter und restlichen Staubzucker verrühren und für ca. 1 Stunde zugedeckt kühl stellen.

  5. Rohr auf 180°C vorheizen. Backblech mit Backpapier belegen. Aus der Hippenmasse 18 Kugeln formen, die Hälfte davon auf das Blech geben und im Rohr (mittlere Schiene) goldgelb backen (ca. 6 Minuten). Herausnehmen und auskühlen lassen. Restliche Masse ebenso backen.

  6. Mousse aus der Form stürzen, Folie entfernen. Mousse in Scheiben schneiden, mit Kompott und Hippen anrichten. Dazu passt Birneneis.

Ernährungsinformationen
Energiewert: 535 kcal Kohlenhydrate: 56 g
Eiweiß: k. A. Cholesterin: 240 mg
Fett: 32 g Broteinheiten: 4,7