Zitronen-Zucchinimus mit Johannisbeergelee

Dessert Süßspeise

Zitronen-Zucchinimus mit Johannisbeergelee
(zum Kühlen 7 Stunden)
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Zutaten 4 Portionen Zutaten für Portionen
80 g Zucchini
50 ml Zitronensaft
40 ml Ananassaft
1 EL Rum (weißer)
2 Stk. Eier (Größe M)
70 g Kristallzucker
Schale von 1 Bio-Zitrone
100 ml Schlagobers
3 Blatt Gelatine
Minzeblätter

Zubereitung

  1. Zucchini waschen, trocken tupfen und grob raspeln. Zucchini mit Zitronensaft, Ananassaft und Rum vermischen, aufkochen, vom Herd nehmen, zudecken und ca. 5 Minuten ziehen lassen. Mischung mit einem Stabmixer fein pürieren.

  2. Eier in Dotter und Klar trennen. Dotter mit Zucker und abgeriebener Zitronenschale cremig rühren. Obers aufkochen und zügig mit den Dottern verrühren. Mischung wieder in das Kochgefäß leeren und bei geringer Hitze so lange weiter rühren, bis die Masse cremig ist. Die Masse vom Herd nehmen und in eine Schüssel gießen.

  3. Gelatine in kaltem Wasser einweichen, gut ausdrücken und in der noch warmen Masse auflösen. Zucchinipüree einrühren. Mus abkühlen, aber nicht fest werden lassen.

  4. Eiklar zu cremigem Schnee schlagen und unter das Mus heben. Creme in Gläser füllen, mit Frischhaltefolie zudecken und zum Festwerden für ca. 7 Stunden kühl stellen.

  5. Mus aus dem Kühlschrank nehmen und die Folie entfernen. Flüssiges Johannisbeergelee auf das Mus gießen und fest werden lassen. Dessert mit Minze garniert servieren.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 8/2001.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 241 kcal Kohlenhydrate: 23 g
Eiweiß: k. A. Cholesterin: 155 mg
Fett: 13 g Broteinheiten: 1,8