Zuckermelonenrisotto mit Salsiccia und Rucola

Sommer Vorspeise Hauptspeise

Zuckermelonenrisotto mit Salsiccia und Rucola
Bewertung: Ø Dieses Rezept wurde 1 Mal mit einem Durchschnitt von 4 Sternen von 5 bewertet.
Zuckermelonenrisotto mit Salsiccia und Rucola 4 Portionen Zutaten für Portionen
500 g Zuckermelone
1 Stk. weiße Zwiebel
1 Zehe(n) Knoblauch
3 EL Olivenöl
300 g Risottoreis
750 ml Gemüsesuppe (heiß)
4 Stk. Salsicce (italienische Würste)
3 Zweig(e) Thymian
50 g Parmesan (gerieben)
30 g kalte Butter
1 Hand voll Rucola
Salz
Pfeffer

Zubereitung - Zuckermelonenrisotto mit Salsiccia und Rucola

  1. Kerne und Schale vom Fruchtfleisch der Melone schneiden. Eine Spalte
    Melone abschneiden, klein würfeln und beiseite stellen. Restliche Melone grob würfeln. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln.

  2. 2 EL vom Olivenöl in einem weiten Topf erhitzen, Zwiebel und Knoblauch darin glasig anbraten. Melone zugeben und etwas anschwitzen. Risottoreis unterrühren, mit etwas Suppe aufgießen und unter ständigem Rühren bei schwacher Hitze köcheln. Ist die Flüssigkeit verkocht, etwas Suppe zugeben und weiter köcheln lassen. So weiter verfahren, bis der Reis gar und die Melone zerfallen ist.

  3. Salsiccia der Länge nach halbieren. Übriges Öl in einer Pfanne erhitzen, Würste darin beidseitig knusprig braten.

  4. Blättchen vom Thymian zupfen und mit Parmesan und Butter unter den Reis rühren. Risotto mit Salz und Pfeffer abschmecken und auf Tellern verteilen. Salsiccia darauf anrichten und mit Rucola und Melonenwürfeln garnieren.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 7/2017.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 303 kcal Kohlenhydrate: 37 g
Eiweiß: 10 g Cholesterin: 29 mg
Fett: 14 g Broteinheiten: 2,8