Zwiebelfleisch mit Braterdäpfeln

Rind Hauptspeise Schnelle Küche

Zwiebelfleisch mit Braterdäpfeln
Bewertung: Ø Dieses Rezept wurde 1 Mal mit einem Durchschnitt von 4 Sternen von 5 bewertet.
Zwiebelfleisch mit Braterdäpfeln 4 Portionen Zutaten für Portionen
3 Stk. Zwiebeln
300 g gekochtes Rindfleisch (kalt; vom Vortag)
800 g Erdäpfel (gekocht; vom Vortag)
Salz
Pfeffer
Muskat
Öl

Zubereitung - Zwiebelfleisch mit Braterdäpfeln

  1. Zwiebeln schälen und in feine Ringe schneiden. Rindfleisch in ca. 2 mm dicke Scheiben schneiden. Erdäpfel schälen und in dünne Scheiben schneiden.

  2. In einer großen beschichteten Pfanne 2 EL Öl erhitzen. Erdäpfel darin bei schwacher Hitze auf beiden Seiten knusprig braun braten, salzen und pfeffern. Herausnehmen und warm stellen.

  3. In der Pfanne 2 EL Öl erhitzen. Zwiebeln darin bei schwacher Hitze weich dünsten, dann unter Rühren goldbraun braten.

  4. Fleisch mit den Zwiebeln vermischen, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen, bei starker Hitze kurz unter Rühren braten.

  5. Fleisch mit den Braterdäpfeln anrichten. Brokkolistängel-Salat dazu servieren.

  6. HINWEIS: Die separaten Mengenangaben in den Arbeitsschritten beziehen sich auf die Zubereitung von 4 Portionen.

 

Erdäpfel vom Vortag: Die sonst so unkomplizierte Knolle kann auch anspruchsvoll sein. Für die kreative Resteverwertung sollen gekochte Erdäpfel nur ungeschält aufbewahrt werden – gekühlt und maximal einen Tag.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 9/2016.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 372 kcal Kohlenhydrate: 35 g
Eiweiß: 26 g Cholesterin: 78 mg
Fett: 14 g Broteinheiten: 2,9
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt