Apfelpastete

Kuchen Torten & Kuchen Obst Teige

Apfelpastete
(zum Auskühlen ca. 10 Stunden)
Bewertung: Ø Dieses Rezept wurde 1 Mal mit einem Durchschnitt von 5 Sternen von 5 bewertet.
Für den Mürbteig 8 Portionen Zutaten für Portionen
220 g glattes Mehl
50 g Staubzucker
1 Pkg. Vanillezucker
60 g Haselnüsse (geriebene)
Schale von 1/4 Bio-Zitrone
150 g Butter (kalte)
1 Stk. Dotter
Für die Fülle
1,6 kg Äpfel (säuerliche)
140 g Kristallzucker
1 Pkg. Vanillezucker
0,5 TL Zimt
2 EL Zitronensaft
2 EL Rum
200 g Biskottenbrösel (feine, siehe Tipp auf Seite 81, Ca.)
2 EL Rosinen
Weiters
Salz
Staubzucker
Mehl
1 Stk. Dotter (zum Bestreichen)

Zubereitung

  1. Mehl mit Zucker, Vanillezucker, geriebener Zitronenschale, Nüssen und einer Prise Salz vermischen. Butter in kleine Stücke schneiden, mit der Mehlmischung fein verbröseln und mit dem Dotter rasch zu einem glatten Teig kneten. Teig in Frischhaltefolie wickeln und ca. 1/2 Stunde im Kühlschrank rasten lassen.

  2. Inzwischen Äpfel schälen, vierteln und das Kerngehäuse ausschneiden. Apfelspalten dickblättrig schneiden, in einen weiten Kochtopf geben, Kristall- und Vanillezucker, Zimt, Zitronensaft, Rum und Rosinen untermischen.

  3. Apfelfülle auf kleiner Flamme unter ständigem Rühren kurz erhitzen. Biskottenbrösel einrühren.

  4. Backrohr auf 180 °C vorheizen. Mürbteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 3 mm dick ausrollen und eine Scheibe in Größe des Formenbodens ausstechen. Restlichen Teig verkneten und kaltstellen.

  5. Die Teigscheibe in die Auflaufform legen, mit einer Gabel mehrmals einstechen und im vorgeheizten Rohr (mittlere Schiene / Gitterrost) ca. 15 Minuten hell backen. Backtemperatur auf 160 °C zurückschalten.

  6. Form aus dem Rohr nehmen, Apfelmasse einfüllen und gleichmäßig verteilen. Restlichen Teig in Größe der Auflaufform ausrollen und als Deckel auf die Apfelfülle legen. Teig mit verquirltem Dotter bestreichen. Mit einem kleinen Ausstecher (Ø ca. 2 cm) drei Löcher ausstechen, damit während des Backens der Dampf entweichen kann.

  7. Apfelpastete im Rohr (mittlere Schiene / Gitterrost) ca. 40 Minuten backen. Pastete aus dem Rohr nehmen und vor dem Anschneiden vollständig auskühlen lassen (am besten über Nacht). Apfelpastete portionieren, mit Staubzucker bestreuen und mit halbfest geschlagenem Obers servieren.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 10/1999.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 663 kcal Kohlenhydrate: 98,2 g
Eiweiß: k. A. Cholesterin: 175 mg
Fett: 25 g Broteinheiten: 8,2
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt