Apfeltorte der böhmischen Poldi

Obst Kuchen Torten & Kuchen

Apfeltorte der böhmischen Poldi
(zum Kühlen und Rasten 2 Stunden)
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Teig 12 Stück Zutaten für Stück
180 g Butter (weiche)
250 g glattes Mehl
50 g Staubzucker
1 Prise(n) Salz
1 Ei (Größe M)
Fülle
1 kg Apfel (säuerliche)
70 g Butter
50 g Kristallzucker
1 Pkg. Vanillezucker
2 EL Rosinen
Schale von 1 Bio-Zitrone
50 g Biskotten (gerieben)
2 EL Marillenmarmelade (oder Orangenmarmelade)
70 g Mandelblättchen (geröstet)
Staubzucker

Zubereitung

  1. Butter in kleine Stücke schneiden, mit dem Mehl verbröseln, mit Zucker, Salz und Ei zu einem glatten Teig kneten. Teig in Frischhaltefolie wickeln und ca. 1 Stunde rasten lassen.

  2. Inzwischen Äpfel schälen, vierteln und das Kerngehäuse ausschneiden. Apfelstücke in ca. 1/2 cm dicke Scheiben schneiden. Butter aufschäumen lassen, Apfelstücke, Zucker und Vanillezucker zugeben, behutsam vermischen und ca. 3 Minuten bissfest dünsten. Gegen Ende der Garzeit Rosinen und abgeriebene Zitronenschale einrühren. Fülle vom Herd nehmen, in ein flaches Sieb geben, abtropfen und auskühlen lassen.

  3. Backrohr auf 180 °C vorheizen. Den Boden einer Springform (Ø 26 cm) mit Backpapier bespannen.

  4. Teig in 3 gleiche Teile teilen. 2 Teigstücke zu Kugeln formen und zwischen Frischhaltefolie zu jeweils 3–4 mm dicken Scheiben (Ø 26 cm) ausrollen. Übrigen Teig zu einem ca. 78 cm langen und 6 cm breiten Streifen ausrollen.

  5. Eine Teigscheibe in die Form legen, mit dem Teigstreifen den Rand auslegen. Teig an den Nahtstellen behutsam zusammendrücken.

  6. Teigboden mit der Hälfte der geriebenen Biskotten ausstreuen, abgetropfte, ausgekühlte Apfelmasse einfüllen, gleichmäßig verteilen und mit den übrigen Biskottenbröseln bestreuen. Die zweite Teigscheibe auf die Fülle legen und behutsam andrücken. Teigrand behutsam nach innen klappen und mit einer Gabel niederdrücken – dabei entsteht ein Zackenmuster.

  7. Torte ins vorgeheizte Rohr (mittlere Schiene / Gitterrost) schieben und ca. 45 Minuten goldgelb backen. Torte aus dem Rohr nehmen und auskühlen lassen.

  8. Torte dünn mit Marmelade bestreichen und gleichmäßig mit den Mandelblättchen bestreuen. Torte vor dem Servieren mit wenig Staubzucker besieben.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 1/2002.
Ernährungsinformationen
Energiewert: k. A. Kohlenhydrate: k. A.
Eiweiß: k. A. Cholesterin: k. A.
Fett: k. A. Broteinheiten: k. A.
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt