Ausgelöster Lammschlegl mit Kohlfülle und Polenta-Nockerln

Ostern Lamm Hauptspeise

Ausgelöster Lammschlegl mit Kohlfülle und Polenta-Nockerln
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Ausgelöster Lammschlegel mit Kohlfülle 4 Portionen Zutaten für Portionen
1 Stk. Lammschlegel (hohl ausgelöst; ca. 800 g)
4 EL Olivenöl
250 g Karotten
250 ml Weißwein
80 g Wirsingkohlblätter
125 ml Milch
1 Stk. Ei
6 Stk. Marillen (getrocknet)
50 g Semmelwürfel
50 g Walnüsse
Salz
Pfeffer
Lorbeerblatt
Butter
(zum Kühlen ca. 1 Stunde)
Polenta-Nockerln 4 Portionen Zutaten für Portionen
300 ml Milch
100 g Maisgrieß (fein)
50 g Butter
2 Stk. Eier (mittel)
2 TL Speisestärke
Salz
Muskat

Zubereitung - Ausgelöster Lammschlegel mit Kohlfülle

  1. Für die Fülle aus den Kohlblättern die dicken Mittelrippen ausschneiden. Kohl in feine Streifen schneiden, in 1 EL aufgeschäumter Butter ca. 3 Minuten braten und vom Herd nehmen. Milch mit Ei verquirlen. Marillen halbieren. Semmelwürfel mit der Milch-Eimischung, Nüssen, Marillen und Kohl vermischen und 10 Minuten ziehen lassen.

  2. Rohr auf 180°C vorheizen. Auflaufform vorbereiten. Fleisch mit der Kohlmasse füllen, mit 2 EL vom Öl einreiben, salzen und pfeffern. Möglichst straff und formgerecht in Alufolie wickeln. In einer Pfanne übriges Öl erhitzen, das eingewickelte Fleisch darin rundum anbraten, in die Form setzen und im Rohr (untere Schiene / Gitterrost) ca. 30 Minuten braten.

  3. Karotten schälen und in 0,5 cm dicke Stifte schneiden.

  4. Fleisch aus der Folie wickeln und wieder zurück in die Form geben. Wein und den in der Folie entstandenen Fleischsaft zugießen, Karotten und 2 Lorbeerblätter zufügen und weitere 30 Minuten im Rohr schmoren. Fleisch dabei öfter mit dem entstandenen Bratensaft übergießen.

  5. Braten in Scheiben schneiden, mit Karotten, Bratensaft und Polenta-Nockerln servieren.

Zubereitung - Polenta-Nockerln

  1. Milch aufkochen, Grieß unter Rühren einrieseln lassen und dickcremig einkochen. Butter einrühren und die Masse abkühlen lassen.

  2. Eier und Stärke einrühren, Masse mit Salz und Muskat würzen. Mit Frischhaltefolie zudecken und für ca. 1 Stunde kühl stellen.

  3. Salzwasser aufkochen. Aus der Masse Nockerln formen, einlegen und ca. 10 Minuten köcheln. Nockerln herausheben und abtropfen lassen.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 4/2010.
Ernährungsinformationen
Energiewert: k. A. Kohlenhydrate: k. A.
Eiweiß: 59,1 g Cholesterin: k. A.
Fett: k. A. Broteinheiten: k. A.
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt