Zucchini-Röllchen mit Kürbis-Paprikacreme und Polentanockerln

Vegetarisch Gemüse Vorspeise

Zucchini-Röllchen mit Kürbis-Paprikacreme und Polentanockerln
Bewertung: Ø Dieses Rezept wurde 1 Mal mit einem Durchschnitt von 4 Sternen von 5 bewertet.
Zucchini-Röllchen 2 Portionen Zutaten für Portionen
500 g Zucchini (feste, große)
50 g Alfalfa-Sprossen
0,5 Paprika (roter)
0,5 Paprika (gelber)
2 Jungzwiebeln
40 g Schafkäse (Feta)
1 Limette
Pfeffer
Kürbis-Paprikacreme 2 Portionen Zutaten für Portionen
1 Zwiebel (kleine)
2 Knoblauchzehen
150 Kürbisfruchtfleisch (oranges)
1 roter Paprika
Salz
Pfeffer
Olivenöl
Gemüsesuppe
Polentanockerl 2 Portionen Zutaten für Portionen
200 ml fettarme Milch
60 g Polenta (Maisgrieß)
1 Ei
2 Eiklar
30 g Parmesan (frisch gerieben)
Salz
Muskatnuss
Koriander

Zucchini-Röllchen

  1. Backrohr auf 180 °C vorheizen. Backblech mit Backpapier belegen. Zucchini in ca. 1 cm dicke Längsscheiben schneiden (Brotschneidemaschine), auf das Blech legen und ca. 10 Minuten im Rohr backen.

  2. Inzwischen Sprossen in einem Sieb abbrausen und abtropfen lassen. Paprika und Jungzwiebeln putzen und in feine Streifen, Schafkäse in Streifen schneiden.

  3. In der Mitte jeder Zucchinischeibe einen ca. 15 cm langen Streifen mit Paprika, Jungzwiebeln, Schafkäse und Sprossen belegen. Alles mit ein paar Tropfen Limettensaft beträufeln und pfeffern. Zucchinischeiben einrollen, mit Zahnstochern fixieren und mit Kürbis-Paprika-Creme und Polenta -Nockerln servieren.

Kürbis-Paprikacreme

  1. Backrohr auf 200 °C vorheizen. Zwiebel und Knoblauch schälen. Zwiebel in Scheiben, Knoblauch in kleine Würfel und Kürbis in Würfel schneiden.

  2. Ein Stück Alufolie mit 1 TL Öl bestreichen. Zwiebel, Knoblauch und Kürbis darin einwickeln und im Rohr (mittlere Schiene) ca. 40 Minuten garen – nach halber Garzeit den Paprika dazulegen. Er ist fertig, wenn die Haut dunkelbraune Blasen hat. Paprika in eine Schüssel geben, zudecken und abkühlen lassen

  3. Paprika anstechen, Saft auffangen. Paprika abziehen, Stielansatz und Trennwände entfernen. Fruchtfleisch in Stücke schneiden.

  4. Kürbis, Paprika, Paprikasaft, Zwiebel und Knoblauch fein pürieren. Wenn die Creme zu dick ist, etwas Suppe untermischen. Creme mit Salz und Pfeffer abschmecken und nochmals kurz erhitzen.

Polentanockerl

  1. Milch mit Salz, Muskat und Koriander aufkochen. Polenta einstreuen und unter Rühren einen dicken Brei kochen. Topf vom Herd nehmen. Ei unterrühren. Es soll eine glatte Masse entstehen.

  2. Masse etwas abkühlen lassen, Eiklar unterrühren. Parmesan untermischen.

  3. Salzwasser aufkochen. Mit zwei Löffeln Nockerln formen. Im leicht kochenden Salzwasser ca. 12 Minuten ziehen lassen. Nockerln herausheben und abtropfen lassen.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 3/2005.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 151 kcal Kohlenhydrate: 14 g
Eiweiß: 10 g Cholesterin: 9 mg
Fett: 6 g Broteinheiten: 1,4
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt