Baeckeoffe: Elsässischer Eintopf von Rind und Schwein

Schwein Rind Gemüse Kräuter Hausmannskost Wein

Baeckeoffe: Elsässischer Eintopf von Rind und Schwein
(zum Marinieren 12 Stunden)
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Zutaten 6 Portionen Zutaten für Portionen
600 g Rindsschulter
400 g Schweinsschulter (mit Fett)
1 Stk. Schweinefuß (der Länge nach geviertelt)
200 g Karotten
20 g Lauch
100 g Sellerie
2 Stk. Zwiebeln
2 Stk. Schalotten
2 Stk. Lorbeerblätter
1 Zweig(e) Thymian
2 Stk. Gewürznelken
1,5 l Weißwein (trockener)
1,5 kg Erdäpfel
50 g Gänseschmalz
200 ml Kalbsfond (heller, oder Rindsuppe, Ca.)
Salz
Pfeffer

Zubereitung

  1. Fleisch in große Würfel (60–80 g schwere Stücke) schneiden. Gemüse putzen und schälen. Karotten, Sellerie und Lauch in 1 cm dicke Scheiben, Zwiebel und Schalotten fein schneiden. Fleisch mit Gemüse, Lorbeer, Thymian und Nelken in einem Topf vermengen, mit Weißwein übergießen. Zugedeckt ca. 12 Stunden im Kühlschrank marinieren.

  2. Backrohr auf 220 °C vorheizen. Kartoffeln schälen und in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Eine feuerfeste Form (Schmortopf mit Deckel) mit dem Gänseschmalz ausstreichen. Fleisch aus der Marinade nehmen. Die Hälfte von Gemüse und Kartoffeln in den Topf geben, salzen und pfeffern. Fleisch darauf verteilen, mit restlichem Gemüse und Kartoffeln bedecken. Marinade darüber gießen, mit Fond oder Suppe bedeckt aufgießen.

  3. Topf mit dem Deckel verschließen und 30 Minuten im Rohr garen. Backrohr-Temperatur auf 160°C reduzieren, den Eintopf weitere 3–3 1/2 Stunden fertig schmoren.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 10/2004.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 784 kcal Kohlenhydrate: 42 g
Eiweiß: 51 g Cholesterin: 150 mg
Fett: 25 g Broteinheiten: 3
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt