Bärlauchpüree mit Makrele

Fisch & Meeresfrüchte Frühling Kräuter Laktosefrei Glutenfrei

Bärlauchpüree mit Makrele
Bewertung: Ø Dieses Rezept wurde 1 Mal mit einem Durchschnitt von 5 Sternen von 5 bewertet.
Bärlauchpüree mit Makrele 4 Portionen Zutaten für Portionen
4 Stk. Makrelenfilets (geräuchert)
100 g Bärlauch
1 Stk. Römersalat (klein)
150 ml Olivenöl
1 TL Dijon-Senf
1 TL Bio-Zitronenschale (abgerieben)
1 Hand voll Blüten und Blättchen (Wiesenblüten, Klee, Bärlauchblüten, Basilikumblättchen)
4 TL Kaviar
Salz
Pfeffer
Olivenöl

Zubereitung - Bärlauchpüree mit Makrele

  1. Für das Püree Bärlauch und Salat putzen und grob schneiden. Bärlauch, Salat, Olivenöl, Senf und Zitronenschale fein pürieren, mit Salz und Pfeffer kräftig würzen.

  2. Kaviar in die größeren Basilikumblätter setzen. Makrelenfilets, Bärlauchpüree und Kaviargarnitur auf Tellern anrichten. Filets mit Blüten dekorativ belegen, mit Olivenöl beträufeln und servieren. Dazu passt Schwarzbrot.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 4/2015.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 870 kcal Kohlenhydrate: 3 g
Eiweiß: 31 g Cholesterin: 115 mg
Fett: 83 g Broteinheiten: 0,2
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt