Bananen-Erdnuss-Cookies

Kekse Torten & Kuchen Dessert Mehlspeise Vollwert

Bananen-Erdnuss-Cookies
Bewertung: Ø Dieses Rezept wurde 1 Mal mit einem Durchschnitt von 4 Sternen von 5 bewertet.
Bananen-Erdnuss-Cookies 12 Stück Zutaten für Stück
50 g Butter (weich)
50 g Erdnussmus
100 g Vollrohrzucker
1 TL Vanillezucker
1 Stk. Schale von 1/2 Zitrone (bio, abgerieben)
1 Stk. Ei (mittelgroß, verquirlt)
1 Stk. Banane (reif, zerdrückt)
200 g Einkornmehl (Vollkorn)
0,25 TL Backpulver
0,25 TL Natron
50 g weiße Kuvertüre
80 g Erdnüsse (ungesalzen)
40 g Vollrohrzucker
0,25 TL Zimt

Zubereitung - Bananen-Erdnuss-Cookies

  1. Erdnüsse schälen. Pfanne erhitzen, Erdnüsse bei schwacher Hitze darin rösten. 40 g Zucker löffelweise zugeben und schmelzen lassen. Pfanne schwenken, bis die Erdnüsse vom Karamell überzogen sind. Erdnüsse mit Zimt bestreuen, auf ein Stück Backpapier geben, auskühlen lassen und grob hacken. Rohr auf 180°C vorheizen, Backblech mit Backpapier belegen.

  2. Butter, Erdnussmus, 100 g Zucker, Vanille­zucker und Zitronenschale cremig rühren, Ei und Banane untermengen. Mehl mit Backpulver und Natron vermischen und unter die Masse heben. Erdnüsse zugeben und unterkneten.

  3. Aus dem Teig 12 Kugeln formen. Kugeln auf das Blech legen und flachdrücken. Cookies im Rohr (mittlere Schiene) ca. 20 Minuten backen, herausnehmen und auskühlen lassen.

  4. Weiße Kuvertüre grob hacken und im Wasserbad schmelzen. Cookies mit Kuvertüre verzieren.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 3/2014.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 221 kcal Kohlenhydrate: 16 g
Eiweiß: 4 g Cholesterin: 75 mg
Fett: 10 g Broteinheiten: 1,3