Barschfilet mit Kressesauce

Fisch & Meeresfrüchte Hauptspeise

Barschfilet mit Kressesauce
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Barschfilet mit Kressesauce 2 Portionen Zutaten für Portionen
2 Stk. Barschfilets (je 150 g; ohne Haut und Gräten)
3 EL Öl
0,5 Stk. Zwiebel (klein)
125 ml Weißwein
190 ml Gemüsesuppe
125 g Crème fraîche
30 g Daikonkresse
40 g Linsen (rot)
100 g Lauch
30 g Butter
Salz
Pfeffer
Zitronensaft

Zubereitung - Barschfilet mit Kressesauce

  1. Für die Sauce Zwiebel schälen und klein schneiden. Wein mit Zwiebel aufkochen, Flüssigkeit fast zur Gänze einkochen. 150 ml von der Suppe zugießen und aufkochen, Crème fraîche einrühren, Sauce cremig einkochen. Kresseblättchen von den Stielen schneiden.

  2. Für das Gemüse Linsen bissfest kochen, abseihen, abschrecken und abtropfen lassen. Lauch längs aufschneiden, waschen und in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Lauch in der Butter anschwitzen, übrige Suppe zugießen und kurz köcheln. Linsen untermischen, Gemüse mit Salz und Pfeffer würzen.

  3. Fischfilets mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen und im Öl beidseitig braten.

  4. Kresse in die Sauce rühren. Sauce mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen und pürieren. Fischfilets mit Sauce und Gemüse anrichten.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 11/2012.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 632 kcal Kohlenhydrate: 17 g
Eiweiß: 36 g Cholesterin: 195 mg
Fett: 42 g Broteinheiten: 1,4