Barschfilet mit Weinsauce und Safranzwiebeln

Fisch & Meeresfrüchte Schnelle Küche Saucen Wein Gewürz Hauptspeise

Barschfilet mit Weinsauce und Safranzwiebeln
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Zutaten 4 Portionen Zutaten für Portionen
500 g Barschfilets (ohne Gräten)
200 g Schalottenzwiebel
125 ml klare Suppe
1 Briefchen Safran
Für die Sauce
125 ml Weißwein
125 ml klare Suppe
125 ml Schlagobers
Weiters
Salz
Pfeffer
Zitronensaft
Öl
Butter

Zubereitung

  1. Schalotten schälen und je nach Größe halbieren oder vierteln. Suppe mit den Safranfäden aufkochen, Zwiebeln darin zugedeckt auf kleiner Flamme weichdünsten (dauert ca. 10 Minuten).

  2. Backrohr auf 50 °C vorheizen. Fischfilets in vier gleichgroße Stücke schneiden, beidseitig mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen, in ca. 5 EL Öl beidseitig braten (dauert insgesamt ca. 1 Minute), aus der Pfanne heben und im vorgeheizten Rohr warmstellen.

  3. Bratrückstand mit Wein und Suppe ablöschen und auf ca. 125 ml einkochen. Obers zugießen und die Sauce cremig einkochen. Sauce mit Salz, Pfeffer und wenig Zitronensaft würzen.

  4. Safranzwiebeln vom Feuer nehmen und die noch vorhandene Flüssigkeit durch Einrühren von 1 EL Butter binden.

  5. Weinsauce mit einem Stabmixer aufschlagen. Fischfilets mit Sauce und Safranzwiebeln anrichten. Als Beilagen passen Brokkoli und gemischter Reis.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 4/1998.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 395 kcal Kohlenhydrate: 6,6 g
Eiweiß: 27,1 g Cholesterin: 133 mg
Fett: 26,4 g Broteinheiten: 5,6
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt