Beeren-Terrine

Beeren Dessert Süßspeise

Beeren-Terrine
(Kühlzeit ca. 6 Stunden)
Bewertung: Ø Dieses Rezept wurde 1 Mal mit einem Durchschnitt von 5 Sternen von 5 bewertet.
zutaten 6 Portionen Zutaten für Portionen
500 g Erdbeeren
500 g Brombeeren
40 g Stärkemehl (Maizena)
9 Blatt Gelatine
250 ml Portwein
65 ml Zuckersirup (*, siehe Grundrezept)
Zuckersirup
750 g Kristallzucker
600 ml Wasser

Zubereitung

  1. Terrinenform (Inhalt ca. 1 1/2 l) glatt mit Frischhaltefolie auslegen.

  2. Beeren putzen, eventuell waschen und gut trockentupfen. Erdbeeren in kleine Stücke schneiden und pürieren.

  3. Stärkemehl mit 4 EL kaltem Wasser glatt verrühren. Gelatine in kaltem Wasser einweichen.

  4. Wein und Sirup aufkochen, gut ausgedrückte Gelatine darin auflösen. Erdbeerpüree und angerührtes Stärkemehl zugeben und aufkochen. Mischung vom Feuer nehmen und ein wenig abkühlen lassen.

  5. Ca. ein Drittel der Masse in die vorbereitete Form füllen. Die Hälfte der Brombeeren hineinschichten und mit einem weiteren Drittel der Masse übergießen. Restliche Brombeeren daraufsetzen und mit übriger Beerenmasse bedecken. Beerenterrine zum Festwerden in den Kühlschrank stellen (dauert ca. 6 Stunden).

  6. Vor dem Servieren Beerenterrine aus der Form stürzen, Folie abziehen und Terrine in gleichdicke Scheiben schneiden. Dazu passt Vanillesauce.

Zuckersirup

  1. Kristallzucker mit Wasser verrühren, aufkochen und auf kleiner Flamme ca. 3 Minuten köcheln – vor der weiteren Verwendung abkühlen lassen. Eventuelle Reste in eine Flasche füllen und im Kühlschrank aufbewahren. Mit Zuckersirup (ist dasselbe wie Läuterzucker) kann man z. B. auch Frucht-Bowlen und Obstsalate süßen!

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 8/1996.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 236 kcal Kohlenhydrate: 37,6 g
Eiweiß: 4,4 g Cholesterin: k. A.
Fett: 1,2 g Broteinheiten: 3,1