Beiried mit Senfsauce und Selleriepüree

Hauptspeise Rind

Beiried mit Senfsauce und Selleriepüree
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Beiried mit Senfsauce und Selleriepüree 2 Portionen Zutaten für Portionen
300 g Beiried (zugeputzt)
2 Stk. Knoblauchzehen (klein, angedrückt)
2 Stk. Rosmarinzweige
80 g Stangensellerie
100 ml Kalbsfond (braun)
110 ml Schlagobers
1 EL Senf
600 g Knollensellerie
2 Scheibe(n) Schwarzbrot
Salz
Pfeffer
Öl

Zubereitung - Beiried mit Senfsauce und Selleriepüree

  1. Rohr auf 180°C vorheizen. Backblech mit Backpapier belegen. Für das Püree Sellerie dünn schälen und klein schneiden. 750 ml Salzwasser aufkochen, Sellerie zugeben und weich köcheln. Sellerie abseihen, abtropfen lassen und mit 50 ml vom Obers pürieren. Püree mit Salz und Pfeffer würzen.

  2. Brotscheiben eindrehen, auf das Blech legen, im Rohr (mittlere Schiene) knusprig backen (ca. 10 Minuten) und herausnehmen.

  3. Fleisch salzen, pfeffern und in 2 EL Öl anbraten. Knoblauch und Rosmarin zugeben, Fleisch im Rohr (untere Schiene / Gitterrost) ca. 10 Minuten braten. Stangensellerie schälen und quer in 4 cm breite Stücke schneiden. Fleisch nach halber Garzeit wenden, Sellerie zugeben und mitbraten.

  4. Fond mit übrigemObers vermischen und aufkochen, Senf einrühren. Fleisch aus der Pfanne nehmen, kurz rasten lassen und in dünne Scheiben schneiden. Brot mit Püree füllen. Fleisch mit Sauce, Stangensellerie und Püree anrichten.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 4/2013.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 516 kcal Kohlenhydrate: 33 g
Eiweiß: k. A. Cholesterin: 91 mg
Fett: 31 g Broteinheiten: 2,7
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt