Bohnen-Gemüsesalat mit Kresse und Honig-Marinade

Vegetarisch Salat Vegan Sommer Vorspeise Snack Beilage

Bohnen-Gemüsesalat mit Kresse und Honig-Marinade
Bewertung: Ø Dieses Rezept wurde 1 Mal mit einem Durchschnitt von 5 Sternen von 5 bewertet.
Bohnen-Gemüsesalat mit Kresse und Honig-Marinade 4 Portionen Zutaten für Portionen
50 g Mandeln (grob gehackt)
100 g Sojabohnen
50 ml Gemüsesuppe
200 g Karotten
200 g Kohlrabi
2 Pkg. Daikonkresse (rot & grün)
Marinade
2 EL Honig
9 EL weißer Balsamico
6 EL Mandelöl
Salz
Pfeffer
Öl

Zubereitung - Bohnen-Gemüsesalat mit Kresse und Honig-Marinade

  1. Mandeln in 3 EL Öl anbraten und aus der Pfanne nehmen. Im Bratrückstand Sojabohnen anschwitzen, mit Suppe ablöschen und zugedeckt ca. 6 Minuten dünsten. Bohnen umfüllen und auskühlen lassen.

  2. Karotten und Kohlrabi schälen. Karotten mit einem Sparschäler in dünne Längsstreifen schneiden. Kohlrabi zuerst in dünne Scheiben (Brotschneidemaschine), dann in 2 cm breite Streifen schneiden. Kresseblättchen von den Stielen schneiden.

  3. Für die Marinade Honig mit Balsamico vermischen, mit Salz und Pfeffer würzen, Öl unter Rühren zugießen. Sojabohnen, Karotten- und Kohlrabistreifen mit der Marinade vermischen und kurz ziehen lassen. Salat mit Mandeln und Kresse bestreut servieren.

 

Ein südsteirischer Grauburgunder mit süßbuttriger
Burgunder­nase und cremig-fülliger Struktur am Gaumen
passt sich harmonisch an.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 7/2017.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 296 kcal Kohlenhydrate: 22 g
Eiweiß: 11 g Cholesterin: k. A.
Fett: 21 g Broteinheiten: 1,2