Bohneneintopf

Feijoada

Eintopf Hauptspeise International Hülsenfrüchte Schwein Rind

Bohneneintopf
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Bohneneintopf 6 Portionen Zutaten für Portionen
500 g Bohnen (schwarz)
300 g Zwiebeln
8 Stk. Knoblauchzehen
3 Stk. Chilis
600 g Schulterscherzel
600 g Schweinsripperln (geräuchert)
Salz
Kreuzkümmelpulver
Lorbeer
Öl

Zubereitung - Bohneneintopf

  1. Bohnen über Nacht in kaltem Wasser einweichen (sie sollen gut bedeckt sein).

  2. Zwiebeln schälen, die Hälfte davon klein würfeln, die andere in Scheiben schneiden. Knoblauch schälen und klein schneiden. Chilis in Ringe schneiden.

  3. Chilis, Zwiebelwürfel und die Hälfte vom Knoblauch in 2 EL Öl anschwitzen. Bohnen samt Einweichwasser und 3 Lorbeerblätter zugeben und 90 Minuten köcheln.

  4. Inzwischen restliche Zwiebeln und Knoblauch in 2 EL Öl anschwitzen, Schulterscherzel zugeben und bei schwacher Hitze schmoren. Nach 30 Minuten Ripperln zugeben, 1 Stunde weiterschmoren.

  5. Fleisch samt Fond zu den Bohnen geben, mit je 1 EL Kreuzkümmel und Salz würzen, Feijoada 1 Stunde köcheln. Fleisch und Ripperln herausnehmen und portionieren. Feijoada anrichten, evtl. mit Orangenscheiben garnieren. Dazu passt Farofa oder Reis.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 8/1983.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 408 kcal Kohlenhydrate: 20 g
Eiweiß: 32 g Cholesterin: 91 mg
Fett: 22 g Broteinheiten: 1,7