Bohnenlaibchen mit Schinken

Hauptspeise Hülsenfrüchte Schnelle Küche

Bohnenlaibchen mit Schinken
Bewertung: Ø Dieses Rezept wurde 1 Mal mit einem Durchschnitt von 5 Sternen von 5 bewertet.
Bohnenlaibchen mit Schinken 10 Stück Zutaten für Stück
50 g Schnittlauch
200 g Zwiebeln
300 g weiße Bohnen (gekocht, aus der Dose)
1 Stk. Ei (mittleres)
140 g Feiner Weizengrieß
50 g Mehl (glatt)
125 g Sauerrahm
100 g Rohschinken
Salz
Pfeffer
Thymian
Essig
Öl

Zubereitung - Bohnenlaibchen mit Schinken

  1. Schnittlauch schneiden. Zwiebeln schälen, klein schneiden, in 1 EL Öl anschwitzen und vom Herd nehmen. 1 EL vom Schnittlauch unterrühren.

  2. Bohnen abspülen, abtropfen lassen und grob hacken. 200 g von den Bohnen in einem Kutter pürieren, Ei und Grieß einrühren. Zwiebeln, Mehl und die übrigen Bohnen untermischen. Masse mit Salz, Pfeffer, Thymian und 1 Spritzer Essig würzen, 10 Laibchen formen und in 2 EL Öl beidseitig braten.

  3. Für die Sauce Rahm und übrigen Schnittlauch verrühren, salzen und pfeffern. Rohschinken auf die Laibchen setzen und mit Spießchen fixieren. Laibchen mit der Sauce anrichten und eventuell mit Rucola garnieren.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 3/2014.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 883 kcal Kohlenhydrate: 90 g
Eiweiß: 37 g Cholesterin: 176 mg
Fett: 41 g Broteinheiten: 7,5