Brennessel-Risotto mit gebratenem Frischlachs

Wildkräuter Reis Fisch & Meeresfrüchte

Brennessel-Risotto mit gebratenem Frischlachs
Bewertung: Ø Dieses Rezept wurde 1 Mal mit einem Durchschnitt von 5 Sternen von 5 bewertet.
Zutaten 4 Portionen Zutaten für Portionen
0,5 Zwiebel (kleine)
50 g Butter
200 g Risottoreis
125 ml Weißwein
1 l klare Hühnersuppe
150 g Brennesselspitzen
250 ml Schlagobers
1 Zehe(n) Knoblauch
3 EL Parmesan (gerieben)
500 g Frischlachsfilets
Weiters
Salz
Pfeffer
Zitronensaft
Butter
Öl

Zubereitung

  1. Zwiebel schälen, kleinwürfelig schneiden und in der Hälfte der Butter anschwitzen. Reis zugeben, mitrösten, bis er glasig ist und mit Wein ablöschen.

  2. Reis mit ca. 1/4 l von der Suppe aufgießen und auf kleiner Flamme unter ständigem Rühren köcheln – dabei immer wieder Suppe zugießen und verkochen, bis die angegebene Suppenmenge aufgebraucht ist. (Die Zubereitung des Risottos dauert ca. 20 Minuten.)

  3. Brennesselspitzen in Streifen schneiden und in der restlichen Butter anschwitzen, bis sämtliche austretende Flüssigkeit verdampft ist. Obers zugießen und cremig einkochen. Mit Salz, Pfeffer und zerdrücktem Knoblauch würzen.

  4. Das Risotto mit der Brennesselmischung, Parmesan und 2 EL Butter vermischen, zudecken und ca. 1 Minute am Herdrand ziehen lassen.

  5. Inzwischen Lachsfilet in vier gleichgroße Stücke schneiden und beidseitig mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen. Wenig Öl erhitzen und die Fischfilets darin beidseitig braten (dauert insgesamt ca. 11/2 Minuten). Fischfilets mit dem Risotto anrichten.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 4/1997.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 875 kcal Kohlenhydrate: 45 g
Eiweiß: 36 g Cholesterin: 142 mg
Fett: 54,2 g Broteinheiten: 3,5