Brennsterz mit saurer Rahmsuppe

Suppe Vorspeise Hausmannskost Österreichisch

Brennsterz mit saurer Rahmsuppe
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Für den Brennsterz 4 Portionen Zutaten für Portionen
250 g Mehl (Mischung aus Weizen- und Roggenmehl)
250 ml Wasser
100 g Schweineschmalz
Für die Rahmsuppe
750 ml Sauerrahm
2 EL glattes Mehl
250 ml Wasser
Für die Einlage
3 Scheibe(n) Schwarzbrot
Weiters
Salz
Kümmel
Butter

Zubereitung

  1. Für den Sterz das Mehl in einer trockenen Pfanne (am besten mit Antihaftbeschichtung) erhitzen, bis sich ein angenehm nussartiger Duft entwickelt. Wasser mit Salz aufkochen, über das Mehl gießen und die Masse mit einer Gabel zu Klümpchen verrühren. In einer Pfanne Schmalz erhitzen, die Mehlklümpchen zugeben und bis zu leichter Braunfärbung anschwitzen. Sterz mit einer Backschaufel wenden und zerkleinern.

  2. Für die Suppe Sauerrahm mit Mehl und wenig Wasser glattrühren. Wasser mit Salz und Kümmel aufkochen, Sauerrahmmischung in das kochende Wasser rühren und einkochen (Sauerrahm flockt beim Kochen nicht aus, wenn man ihn mit Mehl verrührt).

  3. Für die Einlage Schwarzbrot entrinden, in kleine Stücke schneiden und in 1 EL Butter rösten. Eventuell auf einem Sieb abtropfen lassen. Suppe in vorgewärmte Teller schöpfen und mit den Brotstücken bestreuen. Mit dem Brennsterz servieren.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 2/1991.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 725 kcal Kohlenhydrate: k. A.
Eiweiß: k. A. Cholesterin: k. A.
Fett: k. A. Broteinheiten: k. A.
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt