Burgenländischer Apfel-Streuselkuchen

Kuchen Torten & Kuchen Obst

Burgenländischer Apfel-Streuselkuchen
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Streusel 25 Stück Zutaten für Stück
125 g Nüsse (gehackt)
220 g glattes Mehl
0,5 TL Backpulver
2 EL Mohn (gemahlen)
6 EL Kristallzucker
180 g Butter
140 g Vollmilch-Schokolade (gehackt)
Teig
150 g Butter (weiche)
80 g Kristallzucker
4 Stk. Eier (mittelgroß)
220 g glattes Mehl
2 TL Backpulver
Fülle
1,5 kg Äpfel (säuerliche, z.B. Granny Smith)
1 EL Zitronensaft
1 TL Zimt
Weiters
Butter
Mehl

Zubereitung

  1. Für die Streusel alle Zutaten zu einer bröseligen Masse verkneten.

  2. Backblech (20 x 35 cm) mit Butter einfetten und mit Mehl besieben.

  3. Für den Teig alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit dem Mixer glatt verrühren. Masse auf das Backblech streichen.

  4. Rohr auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

  5. Äpfel schälen, Kerngehäuse entfernen. Äpfel in Stücke schneiden, in einem Topf weich dünsten, mit Zitronensaft und Zimt abschmecken. Äpfel auf dem Teig verteilen, Streusel gleichmäßig darüber geben.

  6. Kuchen im Rohr (unterste Schiene) ca. 35 Minuten goldbraun backen. Herausnehmen, auskühlen lassen und in 5 x 5 cm große Stücke schneiden.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 9/2022.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 235 kcal Kohlenhydrate: 26 g
Eiweiß: 4 g Cholesterin: 56 mg
Fett: 13 g Broteinheiten: 1,9
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt