Cake Pop Kleeblätter

Dessert Kuchen Mehlspeise Party Kinder

Cake Pop Kleeblätter
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
(zum Rasten ca. 1 Stunde)
Cake Pop Basic-Masse 30 Stück Zutaten für Stück
360 g Mehl (glatt)
2 TL Backpulver
240 g Butter
340 g Butter
200 g Staubzucker
Schale von 2 Bio-Zitronen (abgerieben)
2 Stk. Bio-Zitronen
4 Stk. Eier
200 ml Milch
200 g Topfen
4 EL Rum
140 g Marillenmarmelade
100 g Butter (zerlassen)
Cake Pop Kleeblätter 10 Stück Zutaten für Stück
300 g Basic-Masse
250 g Fettglasur
50 g Fettglasur
80 g Rollfondant (grün)
60 g Zuckerperlen

Zubereitung - Cake Pop Basic-Masse

  1. Für den Kuchen Rohr auf 170°C vorheizen. Backblech mit Back­papier belegen. Mehl mit Backpulver versieben. Butter mit Zucker und Zitronenschale schaumig schlagen. Eier nach und nach unterrühren. Mehl­mischung unterheben, Milch behutsam einrühren.

  2. Masse auf dem Blech verstreichen und im Rohr (mittlere Schiene) ca. 35 Minuten backen. Herausnehmen und auskühlen lassen.

  3. Kuchen mit den Händen fein zerbröseln. Topfen, Rum, Marmelade und Butter mit den Kuchenbröseln glatt vermischen. Masse zu einer Rolle formen, zudecken und ca. 1 Stunde rasten lassen.

Zubereitung - Cake Pop Kleeblätter

  1. Aus der Kuchenmasse 10 Kugeln (30 g) formen, in einen Ausstecher (Ø 5 cm) geben, ein wenig flachdrücken. Ausstecher abheben. Fettglasuren mischen und schmelzen. Kuchenscheiben auf die Spieße stecken.

  2. Rollfondant ausrollen, 10 Kleeblätter (Ø ca. 4 cm) ausstechen und mit Fettglasur und Perlen garnieren. Cake Pops behutsam durch die grüne Glasur ziehen, abtropfen lassen und die Rändern in den Perlen wälzen. Cake Pops in festes Styropor stecken und die Glasur trocknen lassen.

  3. Kleeblätter mit Glasur bestreichen, auf die glasierten Cake Pops setzen und trocknen lassen.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 1/2015.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 256 kcal Kohlenhydrate: 34 g
Eiweiß: 2 g Cholesterin: 28 mg
Fett: 12 g Broteinheiten: 1,8