Chili sin Carne mit Avocadocreme

Vegetarisch Hauptspeise Gemüse

GUSTO kocht Chili sin Carne

Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Chili sin Carne mit Avocadocreme 8 Portionen Zutaten für Portionen
500 g Süßkartoffeln
2 Stk. rote Paprika
1 Stk. Bio-Zitrone (Schale und Saft)
2 EL Öl
1 EL Rote Currypaste
1 EL Tomatenmark (evt. mit Chili-Note)
1 TL Kreuzkümmel (gemahlen)
1 TL Paprikapulver
600 ml Gemüsesuppe
150 g Bulgur
700 g passierte Paradeiser
2 Dose(n) Kidney-Bohnen (500 g Abtropfgewicht)
1 Dose(n) Mais (285 g Abtropfgewicht)
2 Stk. Avocados
1 Becher Crème fraîche (125 g)
0,5 Bund Koriander
Salz
Pfeffer

Zubereitung - Chili sin Carne mit Avocadocreme

  1. Süßkartoffeln schälen und in mittelgroße Stücke schneiden. Paprika entkernen und in Würfel schneiden.

  2. Öl in einem etwas höheren Topf leicht erhitzen, Currypaste einrühren und leicht anrösten. Tomatenmark, Kreuzkümmel und Paprikapulver zugeben und kurz mitraten. Suppe zugeben und Temperatur etwas erhöhen. Das Ganze aufkochen lassen, dann Süßkartoffeln, Paprika und Bulger zugeben. Köcheln lassen, bis die Süßkartoffeln gar sind (etwa 10 Minuten).

  3. Bohnen und Mais abtropfen lassen. Zusammen mit der Passata in den Topf geben. Mit Zitronenschale, Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken. Einige Minuten köcheln lassen, bis Bohnen und Mais warm sind.

  4. Währenddessen die Avocados mit einer Gabel zerdrücken. Crème fraîche unterrühren und mit Salz abschmecken.

  5. Chili mit Avocadocreme und Koriander servieren.