Dreierlei Stanitzel

Party Festlich Vegetarisch Rind Fisch Gemüse Vorspeise

Dreierlei Stanitzel
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Stanitzel 15 Stück Zutaten für Stück
1 Pkg. Strudelteig (ca. 120 g)
Öl
Orangen-Couscous
300 g Couscous
2 TL Ras el Hanout
4 Stk. Karotten
2 Stk. Orangen
6 EL Orangensaft
2 EL Zitronensaft
60 ml Olivenöl
2 TL Honig
40 g Petersil (gehackt)
Meersalz
Olivenöl
Rindfleisch mit Gemüse
200 g Beiried
80 g gelbe Paprika
100 g Jungzwiebel
50 g Zuckerschoten
1 Stk. Chili (gehackt)
2 EL Sesamöl
1 EL Erdnuss (gesalzen)
50 g Sojakeimlinge
Salz
Pfeffer
Sojasauce
Avocado-Forelle
2 Stk. rote Paprika
2 Stk. rote Zwiebeln
2 Stk. Chilis
4 Stk. Avocados
200 g Räucherforelle
4 EL Balsamicoreduktion
Meersalz
Olivenöl

Zubereitung - Dreierlei Stanitzel

  1. Für die Stanitzel Rohr auf 180°C vorheizen. Aus Alufolie kleine Stanitzel formen und mit Öl bestreichen. Teig entfalten, jedes Blatt in 4 Quadrate schneiden und jedes Quadrat diagonal halbieren. Strudeldreiecke mehrmals um die Alu-Stanitzel wickeln und auf ein Blech legen. Enden mit Wasser befeuchten, so hält der Teig besser.
    Im Rohr (mittlere Schiene) ca. 10 Minuten backen. Stanitzel wenden und weitere 5 Minuten backen. Herausnehmen und kurz überkühlen lassen. Teig vorsichtig von der Folie lösen und auskühlen lassen.

  2. Für den Orangen-Couscous, Couscous, Ras el hanout und Salz vermischen, mit 600 ml kochendem Wasser aufgießen. Zudecken und 10 Minuten quellen lassen. Couscous abkühlen lassen.
    Rohr auf 200°C vorheizen. Backblech mit Backpapier belegen. Karotten schälen, längs vierteln und mit 3 EL Öl und Salz vermischen. Karotten auf das Blech legen und im Rohr (mittlere Schiene) ca. 30 Minuten rösten. Herausnehmen, abkühlen lassen und in Stücke schneiden.
    Orangen so schälen, dass auch die weiße Innenhaut entfernt wird. Filets zwischen den Trennhäuten herausschneiden. Für das Dressing Orangensaft, Zitronensaft, Öl und Honig verrühren. Alle Zutaten vermischen, Füllung in die Stanitzel füllen.

  3. Für das Rindfleisch-Gemüse, Fleisch und Paprika in ca. 1 cm große Stücke schneiden. Jungzwiebeln putzen und quer in 0,5 cm breite Scheiben schneiden. Zuckerschoten längs halbieren und quer in ca. 1 cm breite Stücke schneiden.
    Fleisch und Chili im Öl scharf anbraten und aus der Pfanne nehmen. Im Bratrückstand Paprika, Jungzwiebeln, Zuckerschoten, Nüsse und Sojakeimlinge bissfest braten. Mit Salz, Pfeffer und wenig Sojasauce würzen. Fleisch untermischen und kurz ziehen lassen. Mischung behutsam in die Stanitzel füllen.

  4. Für den Avocado-Forellen-Salat, Paprika putzen, Zwiebeln schälen, beides in kleine Würfel schneiden. Chilis fein hacken. Avocados schälen, entkernen und würfelig schneiden.
    Räucherforelle mit einer Gabel zerpflücken, mit den restlichen Zutaten und 6 EL Olivenöl vermischen. Füllung mit Salz abschmecken und in die Stanitzel füllen.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 1/2018.
Ernährungsinformationen
Energiewert: k. A. Kohlenhydrate: k. A.
Eiweiß: k. A. Cholesterin: k. A.
Fett: k. A. Broteinheiten: k. A.
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt