Eierschwammerl-Ravioli mit Gemüse

Pilze Pasta & Pizza Gemüse

Eierschwammerl-Ravioli mit Gemüse
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Ravioli-Teig 4 Portionen Zutaten für Portionen
1 Ei
1 Dotter
125 g glattes Mehl
1 TL Öl
1 EL Wasser
Fülle
2 Erdäpfel (ca. 200 g)
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
120 g Eierschwammerl
2 EL Öl
100 g Ricotta
Meersalz
Pfeffer
Kümmel (gemahlen)
griffiges Mehl
Eierschwammerlfond
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
70 g Eierschwammerl
50 g Butter
Majoran
Thymian
250 ml Hühnersuppe (oder Rindsuppe)
1 EL Stärkemehl
0,5 Bund Schnittlauch (fein geschnitten)
Meersalz
Pfeffer
Kümmel
Gemüse
2 Rondini (runde Zucchini)
2 Gelbe Paradeiser (oder längliche Paradeiser)
1 EL Olivenöl
Meersalz

Zubereitung - Eierschwammerl-Ravioli mit Gemüse

  1. Ei, Dotter, Mehl, 1 TL Salz, Öl und Wasser zu einem festen Teig kneten, in Folie wickeln oder in ein Plastiksackerl geben und ca. 30 Minuten kühl rasten lassen.

  2. Inzwischen für die Fülle Erdäpfel kochen, schälen und mit der Gabel zerdrücken. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein schneiden. Schwammerln waschen, abtropfen lassen und grob schneiden. Öl erhitzen, Zwiebel anrösten, Schwammerln zugeben, weiterrösten, mit Salz, Pfeffer und Kümmel würzen. Überkühlen lassen, mit Erdäpfeln und Ricotta vermischen.

  3. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche sehr dünn ausrollen (oder mit der Nudelmaschine). Auf einer Hälfte des Teiges die Fülle als Häufchen verteilen. Teig rund um die Fülle mit Wasser bestreichen. Zweite Teighälfte darüber klappen, fest andrücken und Ravioli ausstechen oder ausschneiden.

  4. Ravioli knapp unter dem Siedepunkt in Salzwasser gar ziehen lassen. Mit Eierschwammerlfond und Gemüse anrichten.

Eierschwammerlfond

  1. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein schneiden. Schwammerl waschen, abtropfen lassen und grob schneiden.

  2. Zwiebel und Schwammerln in Butter anschwitzen, mit Salz, Pfeffer, Kümmel, Majoran, Thymian und Knoblauch würzen. Mit Suppe aufgießen, zudecken und ein paar Minuten köcheln.

  3. Fond pürieren, aufkochen, Stärkemehl mit 2 EL kaltem Wasser verrühren, einrühren und nochmals aufkochen. Fond aufmixen, Schnittlauch einrühren.

Gemüse

  1. Rondini und Paradeiser in Spalten schneiden. Rondini in Öl anschwitzen, salzen und mit wenig Wasser aufgießen. Zugedeckt bissfest kochen. Paradeiser zugeben und kurz ziehen lassen.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 9/2006.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 285 kcal Kohlenhydrate: 30 g
Eiweiß: 10 g Cholesterin: 73 mg
Fett: 13 g Broteinheiten: 2,5
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt