Eierschwammerl-Tarte mit Mais und Himbeeren

Gemüse Vegetarisch Sommer

Eierschwammerl-Tarte mit Mais und Himbeeren
(Zum Rasten ca. 30 Minuten)
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Mürbteig 6 Stück Zutaten für Stück
140 g Butter
200 g Mehl (glatt)
1 x Dotter
20 g Parmesan (gerieben)
Belag
200 g Eierschwammerl (klein)
2 Maiskolben (frisch)
150 g Ziegenfrischkäse
1 Forellenschluss-Salat (oder Romana-Salat)
Dressing und Garnitur
150 g Himbeeren
150 ml weißer Balsamico
80 ml Rapsöl
Salz
Pfeffer
Muskat
Öl
Schnittlauchblüte
Eierschwammerl-Tarte mit Mais und Himbeeren

Zubereitung - Eierschwammerl-Tarte mit Mais und Himbeeren

  1. Für den Teig Butter grob raspeln, mit Mehl verbröseln, mit dem Dotter, Parmesan, 3 EL Wasser, 1 TL Salz und 1 Prise Pfeffer rasch verkneten. Teig in Frischhaltefolie wickeln und 30 Minuten rasten lassen.

  2. Rohr auf 180°C vorheizen. Teig ca. 5 mm dick ausrollen, eine Tarteform (Ø 24 cm) damit auslegen. Teig gut an­drücken und mit einer Gabel mehrmals einstechen. Im Rohr (mittlere Schiene / Gitterrost) ca. 30 Minuten backen.

  3. Eierschwammerln putzen, Maiskörner von den Kolben schneiden. Schwammerln und Mais in 2 EL Öl scharf anbraten, salzen. Käse in Spalten schneiden, Salat putzen und zerteilen.

  4. Für die Marinade die Hälfte der Himbeeren mit Balsamico aufkochen und durch ein Sieb passieren. Auskühlen lassen, mit dem Rapsöl vermischen. Salat damit marinieren.

  5. Tarte herausnehmen, mit Frischkäse belegen, Mais und Eierschwammerln darauf verteilen. Tarte mit dem Salat belegen, mit restlichem Dressing beträufeln. Tarte lauwarm servieren, mit übrigen Himbeeren und Schnittlauchblüten garnieren.

 

Der Tarteboden kann gut vorbereitet werden, auch schon am Vortag. Dann die belegte Tarte (ohne Salat) kurz im Rohr (ca. 10 Minuten bei 150°C) erwärmen.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 7/2015.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 710 kcal Kohlenhydrate: 63 g
Eiweiß: 13 g Cholesterin: 113 mg
Fett: 45 g Broteinheiten: 5,2