Eierschwammerlkuchen mit Speck und Cashews

Pasta & Pizza Pilze Schwein

Eierschwammerlkuchen mit Speck und Cashews
(zum Rasten ca. 1 Stunde)
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Eierschwammerlkuchen mit Speck und Cashews 6 Portionen Zutaten für Portionen
400 g glattes Mehl
20 g Germ
250 ml warmes Wasser
1 TL Kristallzucker
1 TL Salz
3 EL Öl
Belag
300 g Eierschwammerl
200 g rote Zwiebeln
80 g Cashews (grob gehackt)
20 g Basilikum (geschnitten)
300 g Crème fraîche
150 g Speck (dünn geschnitten)
Salz
Pfeffer
Mehl
Öl

Zubereitung - Eierschwammerlkuchen mit Speck und Cashews

  1. Für den Teig Mehl in eine Schüssel geben. Germ im Wasser auflösen, mit Zucker, Salz und Öl verrühren, zum Mehl gießen und zu einem glatten Teig abschlagen. Teig mit wenig Mehl bestäuben, mit einem Küchentuch abdecken und an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen; nach halber Zeit zusammenschlagen.

  2. Für den Belag Schwammerl putzen, vierteln oder sechsteln. Zwiebeln schälen und in Scheiben schneiden. Schwammerl und Zwiebeln in 3 EL Öl anbraten, salzen, pfeffern und umfüllen. Schwammerl mit Cashews und Basilikum vermischen.

  3. Rohr auf 250°C vorheizen, Backblech (ca. 40 x 30 cm) mit Backpapier belegen. Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche in der Größe des Backblechs ausrollen. Teig auf das Blech legen, mit Crème fraîche bestreichen und die Schwammerl-Mischung darauf verteilen.

  4. Kuchen im Rohr (mittlere Schiene) backen, bis er leicht Farbe nimmt (ca. 7 Minuten). Speckscheiben auf dem Teig verteilen, Kuchen fertig backen (ca. 7 Minuten). Kuchen portionieren und eventuell mit Basilikumblättchen garnieren.

 

Schmelziger Wiener Gemischter Satz DAC aus besonderer Lage
bereichert mit einem Obst-Kräuter-Korb am Gaumen.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 8/2017.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 599 kcal Kohlenhydrate: 63 g
Eiweiß: 18 g Cholesterin: 58 mg
Fett: 32 g Broteinheiten: 4,9